Industriebodenbeschichtung

Grundlagen – Materialien – Anwendung

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung in Ostfildern
Veranstaltung Nr. 34920.00.003


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Industrieböden werden mit zum Teil sehr komplexen, mehrschichtigen Systemen beschichtet, die eine präzise Planung und Verarbeitung erfordern. Um diese zu gewährleisten, sind Kenntnisse in unterschiedlichen Bereichen notwendig. Neben den verwendeten Beschichtungsmaterialien und Untergründen sind die Einschätzung der Anforderungen und Messung der Applikationsbedingungen ebenso wichtig wie Aspekte der Arbeitssicherheit, da Fehler sowohl zu Bauschäden als auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen bei den Anwendern führen können.

Ziel des Seminars

Im Seminar werden Kenntnisse zu Beschichtungsmaterialien, den dazugehörigen Bindemitteln und deren Eigenschaften sowie zu Beschichtungsuntergründen vermittelt. Die notwendigen Messverfahren werden ebenso thematisiert wie die korrekte Interpretation der erhaltenen Daten. Anhand von Schadensbeispielen werden die möglichen Fehlerquellen bei Planung, Ausführung und Nutzung diskutiert. An Ausführungsbeispielen werden die erworbenen Kenntnisse eingeübt. Nicht zuletzt gehören der Umgang mit Gefahrstoffen und die zugehörigen Regelungen zum Programm.

Die Seminare sind gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung
der Ingenieurkammer-Bau Baden-Württemberg/NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg
als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden für
Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Neben Anwendern der Industriebodenbeschichtungen, die sich zusammenhängend zu den Grundlagen informieren wollen, gehören Bauleiter, Planer oder auch Gutachter, die sich in Sachen Industriebodenbeschichtungen weiterbilden wollen, zur Zielgruppe.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 26. und Freitag, 27. April 2018
8.30 bis 11.45 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Untergrund
> Porosität, Poren und daraus resultierende Effekte – Kapillarität, eingeschlossene Luftvolumina, Saugen, "Blasen"
> Festigkeit, Messung der Festigkeit
> Rauigkeit, Messung der Rauigkeit
> Feuchte, Messung der Feuchte

Beschichtungsmaterialien – Bindemittel
> unterschiedliche Bindemittel – EP PUR, AY, UP
> applikationsrelevante Eigenschaften der Bindemittel
> Bildungsreaktionen Polymerisation und Polyaddition und deren Folgen für die Ausführung
> auf den Eigenheiten der Bindemittel beruhende mögliche Applikationsfehler

Arbeitssicherheit
> Gefahrstoffe, Kennzeichnung, GHS-System
> Gesundheitsgefährdungen durch die Gefahrstoffe
> Schutzausrüstung, Vorkehrungen, Umgang mit der PSA

Beschichtungsformulierungen
> Beschichtungseigenschaften und zugehörige Inhaltsstoffe
> Materialeigenschaften und deren Messung
> Spezialbeschichtungen und deren Funktionsweise

Anforderungen an Beschichtungen – Qualitätssicherung
> Definition von Anforderungen und zugehörige Eigenschaften – Dichtheit, Ableitfähigkeit
> Reinigungsvermögen, Rutschfestigkeit
> spezielle Ausführungsdetails für bestimmte Anforderungen (s.o.)
> Messung der Eigenschaften, Umgang mit Messdaten

Beschichtungsschäden
> Schäden an (Boden-)Beschichtungen
> Klärung der Schadensursache, Vermeidung von Schäden
> Schadensursachen aus Lieferung, Lagerung, Applikation, Untergrund, Nutzung

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum