ISO 37001: Neuer Standard Antikorruption

Compliance verbindlich ab 2017

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
24.11.2017 - 24.11.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 590 EUR

Veranstaltung Nr. 34964.00.002


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referentin:
Rechtsanwältin A. Meyer-Krumenacker
Kanzlei Meyer-Krumenacker, München

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Norm ISO 37001 Antikorruption bezeichnet ein Management-System zur Korruptionsbekämpfung. Sie ist als Typ A Norm verbindlich und zertifizierbar.

> Sie erhalten einen Fahrplan für die Implementierung der Norm zur Vorbereitung einer möglichen Zertifizierung.
> Sie lernen, wie man das Korruptionsrisiko Ihres Unternehmens beurteilt und welche Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung eingesetzt werden können.

Ziel des Seminars

Sie erhalten einen fundierten und praxisbezogenen Überblick über den Anwendungsbereich und die Anforderungen des Antikorruptions-Management-Systems nach ISO 37001.

Insbesondere werden folgende Fragestellungen beantwortet:
> Welches Anwendungsgebiet hat die Norm ?
> Wie sehen die wesentlichen Bausteine eines Compliance Management-Systems nach ISO 37001 aus?
> Welche Anforderungen werden an die Unternehmensführung gestellt?
> Wie beurteilt man das Korruptionsrisiko?
> Ist Outsourcing/Auslagern einzelner Funktionen für die Korruptionsbekämpfung möglich?

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte aus den Bereichen Compliance, Recht, Controlling, Finanzwesen, Personal, Revision, Organisation und Risikomanagement.
Ebenfalls angesprochen sind Mitglieder der Geschäftsführung, des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Seminarthemen im Überblick

Freitag, 24. November 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Anwendungsbereich der Norm

2. Begriffe und Definitionen

3. Kontext der Organisation

4. Erwartungen an die Unternehmensführung

5. Identifikation der Risiken

6. Anforderungen an die Planung

7. Welche Unterstützung muss vorgesehen werden?

8. Welche Maßnahmen sind durchzuführen?

9. Monitoring, Auditierung und Überprüfung der Risiken

10. ständige Verbesserung

11. Fahrplan für die Implementierung

Referenten

Referentin:
Rechtsanwältin Astrid Meyer-Krumenacker
Kanzlei Meyer-Krumenacker, München Expertin für Wirtschaftsrecht und Compliance, Rechtsanwältin mitlangjähriger Erfahrung in leitenden Positionen in Unternehmen der produzierenden Industrie und Engineering mit internationalem Bezug, Schwerpunkt in den Bereichen Automotive, Engineering, Anlagenbau und Software. Als Wirtschaftsanwältin berät sie Unternehmen in allen Fragen rund um die rechtssichere Unternehmens- und Projektführung sowie die Einführung von Compliance Management-Systemen.,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 590 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
24.11.2017, 9:00 Uhr ISO 37001: Neuer Standard Antikorruption Ostfildern 590 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum