IT-Sicherheit Crashkurs

Grundlagen, IT-Sicherheitskonzepte, Bedrohungen, Schwachstellen, Lösungen

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik (GI)

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
03.07.2017 - 03.07.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 650 EUR

Veranstaltung Nr. 34910.00.002


Inhouse Training buchen

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dr. T. Liedtke
Informatik Consulting Systems AG, Stuttgart

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Das Thema IT-Sicherheit (Informationssicherheit, Security, Privacy, Conformance, Management, KRITIS, IT-SIG, ...) gewinnt zunehmend an Stellenwert. Die Anzahl der Berichte über Gefahren und Ereignisse (Stuxnet, Automotive-Hacks, Locky u.a.) nehmen zu. Die Sicherheit und Verfügbarkeit kritischer Infrastrukturen, beispielsweise Kommunikation, Strom, Gas, öffentlicher Transport, Ernährung und Finanzen, werden immer abhängiger von der Qualität der IT-Sicherheit der Systeme.

Ziel des Seminars ist zum einen die Teilnehmer zu sensibilisieren und auf mögliche zu berücksichtigende Gefahren aufmerksam zu machen. Zum anderen werden technische und organisatorische Maßnahmen sowie Standardisierungsansätze präsentiert.
Das Seminar vermittelt eine Übersicht über Begrifflichkeiten und Inhalte. z.B. Schutzwerte (CIA: Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit) Informationssicherheit, Informationsschutz, Datenschutz, Bedrohungensanalysen, Gefahren, Schwachstellen, Bundesdatenschutzgesetz, KRITIS, Security-Risikoanalyse u.a.

Ziel des Seminars

> Fachbegriffe rund um das Thema Informationssicherheit/IT-Security
> Prinzipien des Datenschutzes nach BDSG und rechtliche Rahmenbedingungen
> relevante Normen, Richtlinien und Prozessmodelle wie 27k
>> BSI: Grundschutz, 62443, OWASP, SAMM, C-CERT, ITIL u.a.
> Grundzüge des IT-Managements
> in Abgrenzung zu Safety-Bedrohungen, Angriffsszenarien, Hardening, Penetrationstests u.a. kennen
> IT-Sicherheitskonzept erstellen können, Aufgaben eines IT-Sicherheitsbeauftragten verstehen
> Grundzüge des Risikomanagements und Risikoanalysen

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Personen, die einen Einblick in die Thematik bekommen möchten
> Personen, die künftig mit Security/Datenschutz und Informationssicherheits-Themen betraut werden

Seminarthemen im Überblick

Montag, 3. Juli 2017
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 17.00 Uhr

1. Einführung
> Einordnung von Begriffen, Normen, Regeln, Definitionen, Ausprägungen, Parameter

2. Informationssicherheit
> technische und organisatorische Maßnahmen
> Bedrohungen, Schutzbedarfe
> Schadenskategorien
> Schutzziele, KRITIS

3. Abgrenzung Datenschutz
> Gesetzeslage
> BDSG, zum Beispiel Auftragsdatenverarbeitung
> bDSB

4. Abgrenzung zu Safety
> Risikobegriff
> Methoden (Testen u.a.)
> induktives vs. deduktives Denken

5. Security-Standards/-Normen
> Security Analysen/Herangehensweisen –
Produkt 62443, OWASP, SAMM, CERT-X, MITRE, NIST, MISRA, ITIL, 27k u.a.

6. IT-Management
> IT-SiBe
> IT-Sicherheitskonzept (BSI Grundschutz)
> IT-Management PDCA

Referenten

Dr. Thomas Liedtke
Informatik Consulting Systems AG, R&D, Stuttgart,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 650 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
03.07.2017, 9:00 Uhr IT-Sicherheit Crashkurs Ostfildern 650 EUR
16.11.2017, 9:00 Uhr IT-Sicherheit Crashkurs Ostfildern 650 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum