Kabel und Leitungen der Energietechnik

Elektroinstallation und Energieversorgung

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
18.04.2018 - 19.04.2018
9:30 Uhr

in Ostfildern

Preis: 1.050 EUR

Veranstaltung Nr. 34931.00.002


Inhouse Training buchen

Seminar weiterempfehlen

Infomaterial anfordern


Referent:
Dipl.-Ing. (FH) A. Englert
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen

Beschreibung


Ziel des Seminars:
Es werden die wichtigsten Kriterien bei der Dimensionierung, der Auswahl, der Verlegung und dem Betrieb von Nieder- und Mittelspannungskabeln aufgezeigt. Neben technischen Grundlagen werden auch die wirtschaftlichen Aspekte klar analysiert und praxisgerecht vorgestellt. Den Seminarteilnehmern werden Sicherheit bei der Anwendung der Gesetze und Normen vermittelt. Die praktische Umsetzbarkeit wird an vielen Beispielen verdeutlicht, wobei die Grenzen und veränderlichen Parameter durchgesprochen werden. Besonderes Augenmerk wird auf die in allen Netzen vorhandene Belastung durch Oberschwingungen gelegt, um die zukünftigen Anforderungen an die Kabel- und Leitungsanlagen zu berücksichtigen.

Schwerpunkte bilden dabei aus der Niederspannung die Bereiche der Elektroinstallation im Wohnungsbau, bei gewerblichen und industriellen Stromversorgungen, kundeneigenen Trafostationen und der flächigen Energieversorgung bei Verteilernetzbetreibern. Die Besonderheiten bei der elektrischen Ausrüstung von Maschinen sowie die grundlegenden Unterschiede zur ortsfesten Stromversorgung werden erläutert.
Kabel und Leitungen im Bereich der Mittelspannung werden nach anderen Aspekten betrachtet als im Niederspannungsbereich, diese sollen aufgezeigt werden.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 4. April 2017
8.45 bis 11.45 und 12.30 bis 17.15 Uhr

Ortsfeste Niederspannungsanlagen
> allgemeine Auswahl elektrischer Betriebsmittel, Kabel, Leitungen, Befestigung, Trassenführung, Farben, Kennzeichnung (VDE 0100-510)
> Bauarten, Kabeltypen, Einsatzbereiche, Temperaturklassen
> Kabel- und Leitungsanlagen (VDE 0100-520), Verlegearten, Kabel- und Leitungsdimensionierung, Querschnittsbestimmung, Strombelastbarkeit, Normalbedingungen, Reduktionsfaktoren, Umgebungsbedingungen, Überlastschutz, Kurzschlussschutz
> Neutralleiter, Dimensionierung
> symmetrische und unsymmetrische Belastung
> Oberschwingungen, Auswirkung auf die Dimensionierung
> Elektromagnetische Verträglichkeit EMV, Installationsregeln
> elektrische Verbindungen, mehr-, fein-, feinstdrähtige Leiter
> Umgebungseinflüsse, Wasser, Öl, Wärme, UV-Strahlung, Pflanzen, Nagetiere
> Funktionserhalt, Klassen E30, E90, E120, Verlegung
> Brandschutz, Brandschottungen S30, S90, Brandschutzschalter AFDD
> öffentliche Stromversorgung, EVU/VNB-Betrieb nach VDEW, VDE 0276
> Stromversorgung in und an Gebäuden, VDE 0298
> Prüfen nach VDE 0100-600, Gefahren beim Prüfen
> Betrieb von Kabel und Leitungen, VDE 0105
> Dimensionierungsbeispiel nach Vorgaben der Seminarteilnehmer
> Kabelfehlersuche, Ortung, Kabelauslese

Dienstag, 5. April 2017
8.00 bis 11.45 und 12.30 bis 16.15 Uhr

Elektrische Ausrüstung von Maschinen (VDE 0113, EN 60204)
> allgemeine Anforderungen
> Leiter, Isolierung
> Strombelastbarkeit, Umgebungstemperatur
> Überstromschutzeinrichtungen
> Spannungsfall, Kriterien, Randbedingungen
> flexible Leitungen
> Verlege- und Verdrahtungstechnik
> Anschlüsse, Identifizierung von Leitern
> Verdrahtung innerhalb und außerhalb von Gehäusen
> Kabel- und Leitungsführungssysteme
> Prüfung, Isolationswiderstandsprüfungen
> Dimensionierungsbeispiel nach Vorgaben der Seminarteilnehmer

Mittelspannungsanlagen
> Kabeltypen, Aufbau, Standard- und Sondertypen
> Kupfer- und Alu-Kabel, Unterschiede bei der Auswahl, Verarbeitung, Verlegung
> Endverschlüsse, luft-, feststoffisoliert
> Kabelprüfung, verschiedene Verfahren, z.B. Mantelprüfung, Spannungsfestigkeitsprüfung
> Strombelastbarkeit
> Lebensdauer, Überlastbarkeit
> bestehende Kabelanlagen, Abschätzung der Lebensdauer, objektive Messverfahren
> Kabelfehlersuche, Ortung, Kabelauslese
> Schneiden von Kabeln, Beschuss
> Entladen, Erden und Kurzschließen
> Dimensionierungsbeispiel nach Vorgaben der Seminarteilnehmer

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Albrecht Englert
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.050 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
18.04.2018, 9:30 Uhr Kabel und Leitungen der Energietechnik Ostfildern 1.050 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum