Kalibrierung elektrischer Messmittel

in Qualitätssicherung und Prozesstechnik

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
18.09.2018 - 18.09.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Preis: 620 EUR(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 32157.00.018


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Dipl.-Ing. K.-P. Berg
TFB Technisches Fachübersetzungsbüro, Susanne Berg, Grebenstein
Dipl.-Ing. D. Kühne
dk marketing services Dieter Kühne, Kassel

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Kalibrieranforderungen aus QM-Normen: Prüfmittel-
überwachung, Kalibrierung für ISO 9000, QS 9000, VDA 6.1, ISO/TS 16949 u.a. QM-Normen; ISO 9000 – Forderungen an Prüfmittelüberwachung
> Kalibrierrichtlinien für elektrische Messmittel: Richtlinie VDI/VDE/DGQ/DKD 2622; Kalibrierung von Multimetern,

Oszilloskopen;
Messunsicherheitsanforderungen nach
DIN EN ISO 17025
> Kalibrierung von Prozesskomponenten: Messgrößen der Prozessindustrie; Kalibrierung in Werkstatt, Labor oder vor Ort?
> Anwendungen von Prozesskalibratoren: Kalibrierung von Temperatur-/Drucktransmittern; Dokumentation der Kalibrierergebnisse

Ziel des Seminars

Damit das Kalibrieren der Messmittel nicht zum teuren Selbstzweck wird, werden praktische Hinweise zur Selektierung der zu kalibrierenden Messmittel und zur Mess-
mittelverwaltung gegeben. Darüber hinaus wird darauf eingegangen, welche Kriterien für den Aufbau eines eigenen Kalibrier-
systems und welche für die Inanspruch-
nahme der Kalibrierung als Dienstleistung sprechen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die ein QS-System aufbauen, Ingenieure
und Messtechniker in Qualitätssicherung, Service und Kalibrierlabor.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Dienstag, 19. September 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Kalibrieranforderungen aus QM-Normen
> Prüfmittelüberwachung und Kalibrierung für ISO 9000, QS 9000, VDA 6.1, ISO/TS 16949 und andere QM-Normen
> ISO 9000 – Forderungen an die Prüfmittelüberwachung

2. Kalibrierrichtlinien für elektrische Messmittel
> Richtlinie VDI/VDE/DGQ/DKD 2622
> Kalibrierung von Multimetern
> Kalibrierung von Oszilloskopen
> Messunsicherheitsanforderungen nach DIN EN ISO 17025

3. Kalibrierung von Prozesskomponenten
> Messgrößen der Prozessindustrie
> Kalibrierung in Werkstatt, Labor oder vor Ort?

4. Anwendungen von Prozesskalibratoren
> Kalibrierung von Temperatur- und Drucktransmittern
> Dokumentation der Kalibrierergebnisse

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 1 VDSI-Punkt Arbeitsschutz.

Referenten

Dipl.-Ing. Klaus-Peter Berg
Fluke Deutschland GmbH, Glottertal,
Dipl.-Ing. Dieter Kühne
dk marketing services Dieter Kühne, Kassel,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 620 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
18.09.2018, 9:00 Uhr Kalibrierung elektrischer Messmittel Ostfildern$$ortdetail$$ 620 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum