Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) - Aufbaukurs für erdverlegte Anlagen

In Zusammenarbeit mit dem fkks e. V. in Esslingen

Beschreibung

Das Seminar ist Bestandteil des Zertifikatslehrgangs Fachausbildung „Kathodischer Korrosionsschutz (KKS)“.
Streben Sie eine Personenzertifizierung nach DIN EN ISO 15257 an, so fordern Sie bitte den Flyer des
Zertifikatslehrgangs Nr. 60079 (Tel.: 0711-34008-99; Mail: patricia.zink@tae.de) an.

Ziel der Weiterbildung

Vermittlung der Grundlagen der Planung, des Betriebs und der Instandhaltung des KKS sowie der Einrichtung und Inbetriebnahme von KKS-Einrichtungen. Vermittlung der grundlegenden Eigenschaften von Werksumhüllungen und Nachumhüllungssystemen für erdverlegte Rohrleitungen und Tankbehälter. Fähigkeit, dieses Wissen in der Praxis unter Berücksichtigung der jeweiligen Rahmenbedingungen fachmännisch korrekt einsetzen zu können.

Dieses Seminar beschäftigt sich mit den Grundlagen der Planung, des Betriebs und der Instandhaltung des KKS, der Installation und Inbetriebnahme von KKS-Einrichtungen sowie mit Werks- und Nachumhüllungssystemen für erdverlegte Rohrleitungen und Tankanlagen.
In diesem Seminar wird Nachdruck auf die intensive und nachhaltige Vermittlung des Wissens gelegt. Deshalb ist neben der Darlegung des Grundlagenwissens zu diesen Themen in Form von Vorträgen ein großer Teil dieses Kurses der Gruppenarbeit gewidmet. In Kleingruppen sollen sich die Teilnehmer ausführlich und detailliert mit praxisnahen Problemen beschäftigen und ihre Ergebnisse dann mit den anderen Seminarteilnehmern und den Experten diskutieren.

Referenten
Erfahrene Experten des kathodischen Korrosionsschutzes für erdverlegte Anlagen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure von Fachfirmen und Netzbetreibern, die sich aktuell oder in Zukunft verstärkt mit dem KKS beschäftigen oder beschäftigen sollen

Inhalte

Dienstag, 12. März 2019
8:30 bis 12:15 und 13:15 bis 18:00 Uhr

1. Planung des KKS für Rohrleitungen

2. Einrichtung und Inbetriebnahme von KKS-Einrichtungen für Rohrleitungen

3. Planung des KKS für komplexe Anlagen, Tankanlagen und Bohrlochverrohrungen

4. Einrichtung und Inberiebnahme von KKS-Einrichtungen für komplexe Anlagen, Tankanlagen und Bohrlochverrohrungen

5. Betrieb und Instandhaltung des KKS von Rohrleitungen und Tankanlagen

6. Betrieb und Instandhaltung des KKS von komplexen Anlagen und Bohrlochverrohrungen

7. Übungseinheit zu Planung, Einrichtung, Inbetriebnahme, Betrieb und Instandhaltung von komplexen Anlagen und Bohrlochverrohrungen

Mittwoch, 13. März 2019
8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr

8. Übungseinheit zu Planung, Einrichtung, Inbetriebnahme, Betrieb und Instandhaltung von Rohrleitungen und Tankanlagen

9. Werks- und Nachumhüllungssysteme für erdverlegte Rohrleitungen und Tankanlagen

10. Übungseinheit Werks- und Nachumhüllungssysteme

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Bernd Isecke
CORR-LESS Isecke & Eichler Consulting GmbH & Co. KG, Berlin,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 980,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
12.03.2019, 8:30 Uhr Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) - Aufbaukurs für erdverlegte Anlagen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 980,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum