Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) - Messtechnik an erdverlegten Anlagen und Innenschutz

In Zusammenarbeit mit dem fkks e. V. in Esslingen

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
23.04.2018 - 25.04.2018
8:30 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Preis: 1.310 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 34853.00.003


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Prof. Dr.-Ing. B. Isecke
CORR-LESS Isecke & Eichler, Consulting GmbH & Co. KG, Berlin

Beschreibung

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 8. Mai 2017
8.30 bis 12.30 und 13.30 bis 17.30 Uhr

1. KKS-Messungen an erdverlegten kathodisch geschützten Anlagen – Grundlagen
> Potentialmessungen
> Strommessungen
> Widerstandsmessungen
> Strom-Potential-Kurven
> pH-Wert-Messungen
> Pourbaix-Diagramm
> Definition Schutzpotentialkriterium

2. Grundlagen und Praxis der Potentialmessung
> Ein- und Ausschaltpotentialmessung
> Messelektroden
> Messgeräte
> Potentialmessung unter Streustrombeeinflussung
> Intensivmessungen

3. Fehlerortung mit Gleichstrom
> Kontaktortung
> Rohrstrommessungen
> Messungen an Mantelrohrbauwerken
> Beeinflussungsmessungen

4. Fehlerortung mit Wechselstrom
> Fehlerarten
> Vorkommen
> Bedeutung
> Fehlersuche bei Kontaktfehlern
> Messverfahren
> Rohrsuchgerät
> Oberwellige Gleichströme
> Gleichstromeinfluss

5. Bodenwiderstandsmessungen, Geoelektrische
Sondierungen und Messungen an Tankbehältern
> Vorgehensweise bei der geoelektrischen Sondierung
> Definition und Dimension des spezifischen Bodenwiderstands
> Messungen mit Soilbox, Shepardstab, Schlumberger- und Wenner-Verfahren, LPR-Verfahren und CC-Verfahren
> Messungen an Tankanlagen und Rohrleitungen

6. Fernüberwachung des KKS
> internationales und nationales Regelwerk zur Fernüberwachung
> Fernüberwachung gem. DVGW GW 16
> Online-Überwachung des KKS
> von der Fernüberwachung zur Fernsteuerung
> Erfahrungen mit der KKS-Fernüberwachung

Dienstag, 9. Mai 2017
8.30 bis 12.20 und 13.50 bis 17.30 Uhr

7. Messtechnisches Praktikum
> rechnergestützte Potential- und Fehlstelleneinmessungen
> Potentialmessung bei unterschiedlichen Beeinflussungen
> Fehlerortung, Rohrstrommessung
> Arbeiten mit dem Rohrsuchgerät und Fehlerortung am Isolierstück
> Messungen an Lagerbehältern
> Fernüberwachung des KKS

Mittwoch, 10. Mai 2017
8.30 bis 12.00 und 13.00 bis 17.00 Uhr

8. Messtechnik an wechselspannungsbeeinflussten Rohrleitungen
> Messung kleiner Gleichspannungen an stark wechselspannungsbeeinflussten Rohrleitungen, Messprinzip: Analoge Filter vs. Hochgeschwindigkeitsmessung
> Messung des True RMS-Wertes der an einer erdverlegten Rohrleitung anliegenden Wechselspannung
> Analoge Messgeräte
> Digitale Messgeräte
> Praxisversuche

9. Messtechnik zum Nachweis der Wirksamkeit des KKS bei unterschiedlichen Beeinflussungen
> Grenzen der Ausschaltmesstechnik
> Grenzen der Polarisationsstrommessung
> Grenzen der Umhüllungsfehlstellenvergleichsmessung
> Grenzen der Intensivmesstechnik
> Grenzen der Messungen mit Messproben und Korrosimeter
> Übungseinheiten zum messtechnischen Nachweis der Wirksamkeit des KKS bei unterschiedlichen Beeinflussungen

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Bernd Isecke
CORR-LESS Isecke & Eichler Consulting GmbH & Co. KG, Berlin,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.310 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
23.04.2018, 8:30 Uhr Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) - Messtechnik an erdverlegten Anlagen und Innenschutz Ostfildern$$ortdetail$$ 1.310 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum