Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) - Sonderthemen für Innenschutz

In Zusammenarbeit mit dem fkks e. V. in Esslingen

Beschreibung

Das Seminar stellt Spezialthemen des kathodischen Korrosionsschutzes (KKS) für das Fachgebiet Innenschutz dar. Es baut auf dem Grundlagenkurs, dem Aufbaukurs und dem Messtechnischen Praktikum auf, kann jedoch auch als einzelnes Seminar gebucht werden.

Das Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs Fachausbildung „Kathodischer Korrosionsschutz (KKS)“. Streben Sie eine Personenzertifizierung nach DIN EN ISO 15257 an, fordern Sie bitte den Flyer des Lehrgangs an (VA Nr. 60079, Tel. 0711-34008-99, E-Mail: patricia.zink@tae.de).

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar zum Fachbereich Innenschutz bearbeitet vorrangig Themen zum Korrosionsschutz von metallischen Oberflächen im Inneren von Anlagen.
Weitere Schwerpunkte sind Aufgabenstellungen zur Ermittlung von Korrosionsmechanismen sowie Techniken zur messtechnischen Erfassung von Korrosionsvorgängen.

Methodik
Neben Vortragseinheiten werden auch Methoden der Gruppenarbeit sowie Praxisversuche eingesetzt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure von Fachfirmen und Netzbetreibern, die sich aktuell oder in der Zukunft verstärkt mit dem KKS beschäftigen oder beschäftigen werden

Mitglieder des Fachverbands KKS e.V. Esslingen erhalten eine Ermäßigung auf die Teilnehmergebühr.

Inhalte

Dienstag, 8. bis Donnerstag, 10. September 2020
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

1. Besonderheiten durch Mischinstallationen
> Werkstoffe
> Elementbildung
> Elektrische Leitfähigkeit
> Flächenverhältnis
> Galvanische Trennung

2. Spezifische Anforderungen in Abhängigkeit vom Objekt und vom Elektrolyten
> Objektgeometrie
> Strömungsgeschwindigkeit
> Stromverteilung
> Chlor- und Wasserstoffabscheidung
> Potentialregelung
> Füllstandsänderung

3. Sicherheitsaspekte und Anwendungsgrenzen
> Potentialbereiche
> Beschichtungsverträglichkeit
> Kontamination
> Chlor- und Wasserstoffgas
> Ex-Schutz

4. Beispielprojekte und Demonstrationen
> KKS Wärmetauscher Seewasserkraftwerk
> KKS Trinkwasserhochbehälter
> KKS Pumpen

5. Übungseinheiten
> Korrosionserwartung
> Beurteilung von Messergebnissen
> Ermittlung von Schadensursachen

Referenten

Dipl.-Ing. Norbert Tenzer
Ö.b.u.v. Sachverständiger für kathodischen Korrosionsschutz – SIHK Hagen TZ-International CorrosionCon., Hagen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.310,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
08.09.2020, 9:00 Uhr Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) - Sonderthemen für Innenschutz Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.310,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum