Konflikte lösen - effizient arbeiten

Lösungsoptionen erkennen, Gesprächstechniken einsetzen, Kosten einsparen

Beschreibung

Konflikte im Arbeitsalltag stören das Miteinander im Unternehmen und kosten Zeit und Geld. Und sie strapazieren unsere Nerven. Je länger sie andauern, desto schwieriger ist es, sie zu lösen. Die Zusammenarbeit ist nachhaltig gestört, der Schaden vielfältig und finanziell oft beträchtlich. Es ist daher wichtig, Konflikte frühzeitig und kompetent zu steuern und zu lösen.

Ziel des Seminars

Das Seminar hilft Ihnen, Ihre Konfliktkompetenz auf- beziehungsweise auszubauen. Mit Hilfe von Perspektivenwechsel erlernen Sie, Lösungsoptionen zu erkennen. Die Gesprächsvorbereitung und der Einsatz von Gesprächs- und Fragetechniken geben Ihnen Sicherheit im Umgang mit Konflikten.

Methodik
interaktiv, Übungen in der Gruppe, Arbeiten mit realen Praxisbeispielen aus Alltagssituationen. Als besondere Leistung erhalten Sie die Möglichkeit, einen individuellen „Training-on-the-Job“-Tag in Ihrem Hause zu Sonderkonditionen zu buchen. So setzen Sie das erlernte Wissen in Ihrem realen Arbeitsumfeld um und lassen sich hierbei von der Referentin coachen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Führungskräfte, Projektleiter und alle Personen, die ihre Kompetenz im Umgang mit Konflikten ausbauen möchten
> Macherinnen und Macher, die lieber steuern als gesteuert werden

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 22. und Freitag, 23. Februar 2018
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Was sind Konflikte, und wie entstehen sie?
> Ablauf und Eskalationsstufen
> Gründe für Konflikte
> Sach- und Beziehungsebene

Woran erkenne ich einen Konflikt?
> Ursachen, Beispiele, Merkmale, Kosten
> Abgrenzung zur Meinungsverschiedenheit

Emotionen und Kränkungen
> Dynamik von und Umgang mit Kränkungen
> Auswirkungen des eigenen Verhaltens

Wie verhalte ich mich im Konfliktfall?
> die Metaebene einnehmen
> Mediative und Gewaltfreie Kommunikation (GFK)
> Empathie und soziale Kompetenz

Praktische Werkzeuge zum Konfliktmanagement
> kontrollierter Dialog
> Fragetechniken als Steuerungsinstrument
> Interessen von Positionen trennen
> Aktives Zuhören
> Paraphrasieren
> Reflexion und Supervision

Lösungen zum Umgang mit Konflikten finden
> erforderliche Voraussetzungen
> den eigenen Fahrplan erstellen
> Grundlagen der Mediation

Umgang mit Rückschritten
> Rückschritte vorhersehen und einplanen
> Meilensteine definieren und Erfolge messen
> Rückschritte nutzbar machen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum