LabVIEW - Messtechnik-Praktikum

Praxisnahe Vertiefung Ihrer LabVIEW-Kenntnisse

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
06.03.2018 - 07.03.2018
8:30 Uhr
in Ostfildern
Preis: 1.040 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 32601.00.019


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Prof. Dr.-Ing. A. Piotrowski
Hochschule München

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Kenntnisse, die im LabVIEW Einführungsseminar erworben wurden, können im Messtechnik-Praktikum praxisnah vertieft werden. Wichtige Grundkenntnisse über LabVIEW, die zum Beispiel im Einführungsseminar erworben werden, sind wünschenswert.

Methode
Selbstständiges Arbeiten am PC unter direkter Führung im 2er-Team. Dazu kurze Informationsvorträge.

Ziel des Seminars

Dieses weiterführende Seminar befasst sich mit der Ansteuerung von Messgeräten über IEC-(IEEE-)Bus und Standard-Schnittstellen und mit der Programmierung von Multifunktionskarten für die messtechnische Anwendung, wie zum Beispiel Analog/Digital- und Digital/Analog-Eingabe und -Ausgabe.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch des Seminars „LabVIEW – Einführung“ am 5. und 6. Februar 2018 oder entsprechende Vorkenntnisse.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker aus der Mess- und Regelungstechnik, Prozesssteuerung, Qualitätssicherung und Prüffeld.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Seminarthemen im Überblick

Dienstag, 6. und Mittwoch, 7. März 2018
8.30 bis 11.45 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Programmierung der Seriellen Schnittstelle (RS232)
> Ansteuerung eines Temperaturmessgerätes
> Aufnahme von Temperaturverläufen
> graphische Darstellung und Überwachung

Ansteuerung und Programmierung eines Digitalmultimeters (IEC/IEEE-Bus)
> Integration und interaktiver Test mit MAX (Measurement und Acquisition Software)
> Programmierung für Einzel- und Mehrfachmessung
> Abspeichern von Meßwerten und Auswertung im Digitalmultimeter
> graphische Darstellung der Messwerte und Auswertung

Ansteuerung und Programmierung eines Funktionsgenerators (IEC/IEEE-Bus)
> Integration und interaktiver Test mit MAX
> Funktionsverläufe programmieren
> Erstellung eines Bediener-Menüs

Frequenzgangmessung (zum Beispiel Tiefpass, Hochpass) mit Generator und Osci (IEC/IEEE-Bus)
> Programmierung eines Oszillographen
> Transfer der Messkurve
> Graphische Darstellung

Einfache Analoge Ausgabe und Eingabe
> Integration und interaktiver Test mit MAX
> Ausgabe und Eingabe einzelner Spannungswerte
> Aufnahme der Übertragungskennlinie eines Operationsverstärkers

Analoge Ausgabe (mehrkanalig) mit ADDA-Karte
> Integration und interaktiver Test mit MAX
> Multipoint-Ausgabe auf einen und mehrere Kanäle

Analoge Eingabe mit ADDA-Karte
> Integration und interaktiver Test mit MAX
> Abtastung einzelner und mehrere Kanäle
> Triggerung
> graphische Darstellung und Auswertung

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Anton Piotrowski
Hochschule München

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.040 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
06.03.2018, 8:30 Uhr LabVIEW - Messtechnik-Praktikum Ostfildern 1.040 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum