Lager im Brücken-, Stahl- und Stahlwasserbau

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Tribologie (GfT) und der T+S Akademie

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung
in Ostfildern

Veranstaltung Nr. 31935.00.007


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung


Überall dort, wo Relativbewegung zwischen Festkörpern auftritt, gibt es Bewegungswiderstände, die zunächst zu Reibung und danach zu Verschleiß führen. Während Reibung Energieverluste bedeutet, ist mit Verschleiß Materialverlust verbunden. Diese Zusammenhänge gelten nicht nur für Maschinenelemente und Maschinen, sondern auch für Relativbewegungen im Bauwesen, wo Elemente der Konstruktion zum Ausgleich von Temperatur- und Belastungsbedingungen gegeneinander gelenkig oder verschiebbar angeordnet werden müssen.

Ziel des Seminars:
Aus der Praxis stammende Fachleute erläutern die grundlegenden Zusammenhänge von Relativbewegungen im Bauwesen, die daraus folgenden Konsequenzen sowie geeignete Lösungen:
> heutiger Stand der Lagerungen im Stahlbau, Stahlwasserbau und Brückenbau
> wichtige Bauformen geeigneter Lagerungstypen und -formen
> geeignete Werkstoffe für wartungsfreie Lagerungen
> praktische Erfahrungen, Leistungsmerkmale, Kontrolle und Schadensfälle

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum