Lebensmittelverträgliche Schmierstoffe

Tribologie und Schmierungstechnik in der Nahrungsmittel-, Getränke- und Genussmittelindustrie

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Tribologie e. V.

Beschreibung


Schmierstoffe für Maschinen, mit denen Nahrungsmittel, Getränke und Genussmittel wie zum Beispiel Tabakwaren produziert, gehandhabt oder verpackt werden, unterliegen besonderen hygienischen und medizinischtoxikologischen Bestimmungen.
Im Vordergrund steht der Schutz der menschlichen Gesundheit. Hieraus resultieren spezielle Anforderungen an die hygienischen und toxikologischen Eigenschaften dieser Schmierstoffe, wobei die Grundöle einerseits und mögliche Additive andererseits zu betrachten sind.
Entsprechende Anforderungen werden in Ländergesetzen, wie dem Deutschen Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz (LMBG), der Food and Drug Administration (FDA) der USA, oder aber in länderübergreifenden Regelungen wie der Richtlinien der EWG über Lebensmittelhygiene festgelegt.

Ziel des Seminars:
Das Seminar greift folgende Fragen auf:
> Welche Anforderungen stellen Maschinen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie an die Schmierstoffe, die Schmierungstechnik und die Schmierstoffzufuhr?
> Welche gesetzlichen und wirtschaftlichen Aspekte sind bei der Schmierstoffauswahl zu beachten?
> Welche Bedeutung hat die Qualitätssicherung bei der Schmierung?
> Mit welchen spezifischen Problemen wird die Tribologie in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie konfrontiert?

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum