Lebensmittelverträgliche Schmierstoffe

Tribologie und Schmierungstechnik in der Nahrungsmittel-, Getränke- und Genussmittelindustrie

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Tribologie (GfT) und der T+S Akademie

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
29.05.2017 - 29.05.2017
8:30 Uhr

in Ostfildern

Preis: 650 EUR

Veranstaltung Nr. 33642.00.006


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Referent:
Prof. Dr.-Ing. W. J. Bartz
T+S Tribologie und Schmierungstechnik, Denkendorf

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Schmierstoffe für Maschinen, mit denen Nahrungsmittel, Getränke und Genussmittel wie zum Beispiel Tabakwaren produziert, gehandhabt oder verpackt werden, unterliegen besonderen hygienischen und medizinischtoxikologischen Bestimmungen.

Im Vordergrund steht der Schutz der menschlichen Gesundheit. Hieraus resultieren spezielle Anforderungen an die hygienischen und toxikologischen Eigenschaften dieser Schmierstoffe, wobei die Grundöle einerseits und mögliche Additive andererseits zu betrachten sind.

Entsprechende Anforderungen werden in Ländergesetzen, wie dem Deutschen Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz (LMBG), der Food and Drug Administration (FDA) der USA, oder aber in länderübergreifenden Regelungen wie der Richtlinien der EWG über Lebensmittelhygiene festgelegt.

Ziel des Seminars

Das Seminar greift folgende Fragen auf:
> Welche Anforderungen stellen Maschinen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie an die Schmierstoffe, die Schmierungstechnik und die Schmierstoffzufuhr?
> Welche gesetzlichen und wirtschaftlichen Aspekte sind bei der Schmierstoffauswahl zu beachten?
> Welche Bedeutung hat die Qualitätssicherung bei der Schmierung?
> Mit welchen spezifischen Problemen wird die Tribo logie in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie konfrontiert?

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Fachleute für Konstruktion, Wartung und Betrieb von Maschinen der Nahrungs-, Getränke- und Genussmittelindustrie sowie Hersteller und Vertreiber von Schmierstoffen.

Seminarthemen im Überblick

Montag, 29. Mai 2017
8.30 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr

1. Einführung, Grundlagen, Schmierstoffaufbau und Anwendungen
> Einführung in das Themengebiet
> Grundlagen der Tribologie
> Regelwerke: Gesetze, Verordnungen, Richtlinien
> Formulierung geeigneter Schmierstoffe
> Eigenschaften und ihre Bewertung
> Anwendungen

2. Gesetzliche Anforderungen (neue Richtlinien und ISO Normen)
> Überblick über die rechtlichen Auflagen zu lebensmitteltechnischen Schmierstoffen
> Definition H1 Schmierstoff sowie der Produktkategorien H2, 3H, K1, HT
> HACCP- Konzept in der Lebensmittelindustrie, Hygienerichtlinie 93/43/EC
> GMP-Richtlinien in der Pharma- und Kosmetikindustrie
> ISO 21469 Zertifizierung von H1-Schmierstoffen
> Europäische Maschinen-Richtlinie 2006/42/EC
> EMEA-Richtlinie zur BSE-Sicherheit
> Kosher und Halal Zertifizierung

3. Schmierstoffmanagement in Lebensmittel- und Arzneimittelwerken
> typische Anwendungen im Lebensmittel- und Pharmabereich
> Best Practice von H1 Schmierstoffen
> Optimierung des Schmierstoffmanagements
> Handhabung und Lagerung von H1-Schmierstoffen
> mikrobiologischer Status von H1-Schmierstoffen

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Wilfried J. Bartz
T + S Tribologie und Schmierungstechnik, Denkendorf,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 650 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
29.05.2017, 8:30 Uhr Lebensmittelverträgliche Schmierstoffe Ostfildern 650 EUR

Anmeldung per Fax

Inhaltsübersicht und Anmeldung ausdrucken, unterzeichnen und gleich senden
per Fax an: +49 711 34008-27

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum