Linux Administration

Embedded Systems Softwareentwicklung

Beschreibung

Unix/Linux ist als System von Entwicklern für Entwickler entworfen worden.
Gerade im Kontext von Embedded Systems benötigen Sie immer wieder die Möglichkeiten, die Ihnen dieses komplette Entwicklungssystem jenseits der integrierten Programmierumgebungen (IDE) bietet.

Ziel des Seminars

Sie erhalten Sicherheit im Umgang mit den Bordmitteln und deren Ergänzungen auf einem modernen Linux-System. Mit aktuellen Beispielen aus der Praxis lernen Sie ein Linux-System als flexible Plattform für Ihre Entwicklungen kennen.
Der Fokus liegt auf folgenden Details: Entwickler-Toolchain (make, gcc), Container (rkt), Virtualisierer/Emulator KVM/QEMU, Test-Automatisierung, Remote-Zugang, Versionsverwaltung, Shell und Filesysteme.

Parallelisieren und automatisieren Sie den Buildprozess mit 'make' bis hin zum fertigen Programmpaket. Nutzen Sie SSH, um das Git-Repository Ihres Kollegen zu clonen, implementieren Sie das Deployment und die Continous Integration Ihrer Software mit wenigen Zeilen Shell-Script. Lernen Sie die Möglichkeiten von Linux, eines der leistungsfähigsten Entwicklungssysteme, kennen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Software-Entwickler und Mitarbeiter von IT-Abteilungen, die ihre Projekte auf und für Linux-Systeme entwickeln und gerne alle Möglichkeiten nutzen möchten, die schon in einer durchschnittlichen Linux-Umgebung zur Verfügung stehen, mit Fokus auf Embedded Systems

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Mittwoch, 6. bis Mittwoch, 8. Jujni 2018
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Shell
> interaktives Arbeiten mit der Shell
>
> Kommandos, Aliase
>
> Ausgabeumleitung
>
> Variablen
> Automatisierung von Abläufen mit der Shell
>
> Scripte
>
> Flusssteuerung

2. Dateisystem
> Ordnerstruktur
> Datenträger (Block-Devices)
> Filesystem-Images
> Loop-Devices (Datei als Blockdevice)
> Device-Mapper

3. Remote-Zugriffe
> SSH für remote Sitzungen
> SCP/SFTP/Rsync für effiziente Datenübertragungen
> automatisierte Remote-Verbindungen per SSH
> Port-Weiterleitungen und Ad-hoc VPN mit SSH

4. Entwickler-Toolchain
> Komponenten: Pre-Prozessor, Compiler, Linker
> Bibliotheken (Buildtime, Runtime)
> Projektverwaltung: Makefile
> Versionskontrollsystem Git
> Crosscompilierung für andere Architekturen

5. Emulation einer eigenen Umgebung
> Virtualisierung mit Qemu/KVM
> Boot-Tests
> serielle Konsole
> Emulation fremder Architekturen
>
> in einer VM und über binfmt-misc
>
> innerhalb des lokalen Systems

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum