Lithium-Ionen-Batterien für mobile und stationäre Anwendungen

Grundlagen, Eigenschaften, aktuelle Technologien, Zelldesign und Li-Ion-Systeme

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung in Wien

F-AR High Tech Campus
Gutheil-Schoder-Gasse 8-12
Veranstaltungsraum 1C2 2006
1100 Wien
Österreich

Veranstaltung Nr. 35355.00.001


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Lithium-Ionen-Batterien haben sich in vielen Bereichen mobiler Anwendungen durchgesetzt. Ihre hohe spezifische Energie hat mobile Anwendungen aus dem 4C-Markt (Cordless tools, Cellular phones, Camcorder, Computer) zu ihrem Erfolg verholfen. Seit vielen Jahren sind Lithium-Ionen-Akkumulatoren für hohe Leistungen verfügbar und haben den Markt für Elektrowerkzeuge erobert. Ebenso wurden weiterentwickelte Systeme auch in Elektro- und Hybridfahrzeugen sowie in stationären Anwendungen zum Einsatz gebracht. Der Markt weist eine hohe Dynamik auf, nachdem mittlerweile diverse Großproduktionen für großformatige Zellen in Betrieb sind.

Ziel der Weiterbildung

> Funktionsprinzip und Eigenschaften moderner Lithium-Ionen-Batterien
> Stand der Technik, zukünftige Entwicklung
> Baukasten der Lithium-Ionen Aktivmaterialien und Zellkomponenten (für die verschiedenen Technologien)
> hochstromfähige Lithium-Ionen-Batterien
> Lebensdauer
> Ladealgorithmen und Ladetechnik, Balancierung von Zellen
> Alterung und Alterungsverhalten
> Packaufbau und Modul-/Systemkonzepte
> Sicherheit von Lithium-Ionen Batterien und konstruktive Maßnahmen auf Zellebene
> Sicherheitskonzepte auf Systemebene
> Systeme der nächsten Generation, Weiterentwicklungen

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 1 VDSI-Punkte Arbeitsschutz.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Entwickler, Ingenieure und Techniker, die batteriebetriebene Systeme entwickeln oder anwenden und sich in das Thema Lithium-Ionen-Batterien grundlegend einarbeiten möchten. Spezielle Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 18. März 2019
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

1. Einführung in Lithium-Ionen-Batterien
> Funktionsprinzip und Aufbau von Lithium-Ionen-Batterien
> die wichtigsten Eigenschaften von Lithium-Ionen-Zellen
> High-Power- und High-Energy-Zellen

2. Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen
> verschiedene Aktivmaterialien für Lithium-Ionen-Systeme
> heutige und zukünftige Anodenmaterialien und ihre Eigenschaften
> Entwicklungen im Bereich Cobald-/Nickel- und Mangan-Oxide als Kathodenmaterialien
> Lithium-Eisenphosphat als mögliches sicheres Kathodenmaterial
> Kapazitätsentwicklung und weitere Verbesserung der Zellen
> Rohmaterialverfügbarkeiten
> Markt, Kosten und Kostenentwicklung
> Entwicklungstrends

3. Systemtechnik für Lithium-Ionen Batterien
> Ladeverfahren
> Überwachungselektronik
> Ladungsausgleich
> Alterung und Zustandsbestimmung
> Aufbau von Packs (incl. Beispiele)

4. Sicherheit von Lithium-Ionen Batterien
> prinzipielles Gefahrenpotenzial
> intrinsische Sicherheit von Zellen und Sicherheitselemente für Zelle und Pack
> Packdesign und Schutzelektronik
> Systemtests und Transporttests

5. Alternative Systeme
> Brennstoffzellen, Vorstellung der verschiedenen Konzepte
> Ausblick: Metall-Luft-Batteriesysteme mit möglicher deutlich höherer Energiedichte

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum