Magnetische Messtechnik

Grundlagen und Workshop der Messtechnik für elektrische Maschinen und weitere elektromagnetische Anwendungen

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_on Präsenz 06.07.2022 - 06.07.2022
9:00 Uhr
in Künzelsau

Hochschule Heilbronn
Reinhold-Würth-Hochschule – Campus Künzelsau
Daimlerstraße 35
74653 Künzelsau

EUR 750,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35710.00.002


Referenten:
Dipl.-Ing. (FH) Reiner Giesel
Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm
Hochschule Heilbronn, Institut f. schnelle mechatronische Systeme (ISM), Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule

Seite Magnetische%20Messtechnik als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Durchführung anfragen

Beschreibung

Das Fachgebiet des Elektromagnetismus erlebt aktuell eine stürmische Entwicklung, vor allem getrieben durch Innovationen der elektrischen Maschine kombiniert mit der zugehörigen Leistungselektronik. Um elektromagnetische Komponenten in großer Stückzahl und definierter Qualität zu fertigen, bedarf es eines tiefen Verständnisses der magnetischen und elektromagnetischen Messtechnik. Dieser Workshop findet im Labor statt und gibt sowohl einen theoretischen Überblick der elektromagnetischen Effekte, als auch praktische Erfahrungen an den Prüfständen.

Ziel der Weiterbildung

In diesem Seminar wird die Brücke geschlagen zwischen theoretischen Grundlagen und praktischen Erfahrungen in der magnetischen Messtechnik. Was zuvor in der Theorie gelernt wurde, kann im Labor direkt in messtechnischen Übungen vertieft werden.

Veranstaltungsort:
Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau, Labor für Elektrische Maschinen

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Technisches Personal aus Entwicklung, Marketing, Fertigung, Qualitätswesen und Einkauf, die für die Qualität elektromagnetischer Komponenten verantwortlich sind.

Inhalte

Mittwoch, 6. Juli 2022
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

1. Elektromagnetische Grundlagen in Bezug auf die elektromagnetische Messtechnik
1.1 Durchflutungsgesetz (Amperesches Gesetz)
1.2 Induktionsgesetz (Faraday‘sche Gesetz)
1.3 Theorie des magnetischen Spannungsabfalls mit Messanwendungen
1.4 Theorie der Magnetisierung mit Messanwendungen
1.5 Theorie der Werkstoffhysterese mit Messanwendungen
1.6 Theorie der Induktivität mit Messanwendungen
1.7 DIN VDE 0580
1.8 Bedämpfung – Wirkung und Schaltungen
1.9 Fehlerrechnung – Fehlerfortpflanzung
1.10 Thermische Grundlagen

2. Messtechnik
2.1 Grundlagen Oszilloskop
2.2 Messung von Spannungen und Ströme
2.3 Messen mit Potenzialspule
2.4 Messen mit Helmholtzspule
2.5 Messen von Hystereseverläufen
2.6 Messung des elektrischen Leitwertes
2.7 Messung Ankerbewegung und Ankerbewegungsdetektion

Referent:innen

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm

Referenten:
Dipl.-Ing. (FH) Reiner Giesel
Hochschule Heilbronn, Reinhold-Würth-Hochschule – Campus Künzelsau
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm
Institut für schnelle mechatronische Systeme (ISM), Hochschule Heilbronn – Campus Künzelsau, Reinhold-Würth-Hochschule

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 750,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
06.07.2022, 9:00 Uhr Magnetische Messtechnik Künzelsau$$ortdetail$$ EUR 750,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum