Maßnahmen zur Minimierung von Verschleiß in der Praxis

Verschleiß wirksam reduzieren – Lebensdauer von
Tribosystemen nachhaltig verlängern

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
26.03.2019 - 27.03.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.150,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35181.00.002


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Dipl.-Ing. N. Albrecht
Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
Dipl.-Ing. P. Lyubarskyy
Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
Dr.-Ing. M. Plogmann
Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
Dr.-Ing. O. Reinertz
Institut für fluidtechnische Antriebe, und Steuerungen (IFAS), Aachen
Dr.-Ing. A. Schmidt
Hydac Filtertechnik GmbH, Sulzbach
M. Steigner
Schaeffler AG, Schweinfurt

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Tribosysteme – Wechselwirkungen und Verschleißmechanismen
> Verschleißminimierung – Beispiele aus dem Wälzlagerbereich
> Verschleiß in der Schadensanalyse – Praxisbeispiele
> Verschleißminimierung durch geeignete Schmierstoffe


> Beschichtungen, Werkstoffe zur Lösung tribologischer Probleme
> Verschleißminimierung in Hydraulikaggregaten und -komponenten
> Überwachung, Filtrierung und Analyse von Schmierstoffen
> ganzheitlicher Ansatz zur Verschleißminimierung

Ziel des Seminars

> Verständnis zu Verschleißmechanismen
> Schadensursachen erkennen
> Ansatzpunkte zur Verminderung von Verschleiß: das Seminar stellt Maßnahmen zur Verschleißminimierung vor und erläutert ihre Umsetzung an ausgewählten Beispielen
> Beispiele aus der Praxis zu verschiedenen Tribosystemen: Gleit-/Wälzlagerungen, Hydrauliksysteme, Komponenten aus Industrie/Automotive, u.a. Getriebe. Zielsetzung ist der störungs-/schadensfreie Betrieb von Tribosystemen bei geringem Verschleiß, durch Nutzung von geeigneten Werkstoffen, Schmierstoffen, Beschichtungen, aber auch über Simulation, Zustandsüberwachung, Filtrierung.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter des allgemeinen Maschinenbaus sowie der Antriebs- und der Fahrzeugtechnik, die Maschinen und Systeme entwickeln und auftretenden Verschleiß minimieren wollen

Referenten

Leitung:
Dr.-Ing. M. Plogmann

Referenten:
Dipl.-Ing. Norbert Albrecht
Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach,
Dipl.-Ing. Pavlo Lyubarskyy
Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach,
Dr.-Ing. Michael Plogmann
Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach,
Dr.-Ing. Olivier Reinertz
Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen (IFAS), Aachen,
Dr.-Ing. Armin Schmidt
Hydac Filtertechnik GmbH, Sulzbach,
Markus Steigner
Schaeffler AG, Schweinfurt,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.150,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
26.03.2019, 9:00 Uhr Maßnahmen zur Minimierung von Verschleiß in der Praxis Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.150,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum