Materialeffiziente Produkte gemäß EN 4555x und ressourceneffiziente Produktion

Ökodesign und Ressourceneffizienz: Konzepte, Normen, Hintergründe, Anwendungsbeispiele

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 22.11.2021 - 23.11.2021
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.050,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35738.00.001


Referenten:
Dr. J. Giegerich
Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG, Wuppertal
Dr. F. Streibl
Produkt Baur GmbH, Knittlingen

Seite Materialeffiziente%20Produkte%20gem%C3%A4%C3%9F%20EN%204555x%20und%20ressourceneffiziente%20Produktion als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Normenserie EN 4555x formalisiert erstmals Maßnahmen zur Materialeffizienz unabhängig von konkreten Produkten. Auf dieser Basis sind inzwischen Regulierungen zum Ökodesign von einzelnen Produktgruppen umgesetzt oder angekündigt worden. Es ist absehbar, dass diese Anforderungen auf immer mehr Produktgruppen ausgedehnt werden.

Allgemein ist der optimale Einsatz von Ressourcen in der Produktion ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor. Auch für diesen Bereich bestehen bereits standardisierte Anforderungen und es zeichnen sich weitere ab.

Die vermittelten Inhalte erlauben eine korrekte Einschätzung der aktuellen und voraussichtlichen Regulierung hinsichtlich der eigenen Produkte und deren Produktion.

Ziel der Weiterbildung

> Informationen zu gültigen europäischen Materialeffizienzstandards
> Ausblick auf potenzielle zukünftige Regulierungsansätze
> Überblick zur Gesetzgebung „Verpackung“
> Ressourcenschonung in der Produktion
> illustrative Beispiele aus der Praxis

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Entwickler, Mitarbeiter in der Qualitätssicherung und Produktion, sowie Verantwortliche in Prüflaboren
> alle Personen, die sich mit Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeitszielen und Umweltschutz befassen

Inhalte

Montag, 22. und Dienstag, 23. Novemer 2021
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

1. Definitionen und Begriffe
> Begriffe in den Materialeffizienznormen
> Definitionen und Hintergründe zur Begriffswahl

2. Funktionsbeständigkeit
> Konzept der Funktionsbeständigkeit in der Materialeffizienz
> Abhängigkeiten der Funktionsbeständigkeit
> Anwendung und Funktionsbeständigkeit
> Beispiele

3. Reparierbarkeit
> Konzepte der Reparierbarkeit in der Materialeffizienz
> Terminologie in der Norm und ihr Hintergrund
> Unterschied zwischen Reparierbarkeit und Reparaturfähigkeit
> Beispiele

4. Wiederverwendbarkeit und Upgradebarkeit
> Konzepte der Wiederverwendbarkeit und Upgradebarkeit in der Materialeffizienz
> Ähnlichkeiten zur Reparierbarkeit
> Beispiele

5. Recylingfähigkeit und Verwertbarkeit
> Konzepte der Recylingfähigkeit und Verwertbarkeit in der Materialeffizienz
> Berechnung der Recylingfähigkeit
> Berechnung der Verwertbarkeit
> Beispiele

6. Wiederherstellung und Aufarbeitung
> Konzept der Wiederherstellung in der Materialeffizienz
> Unterscheidung zwischen Wiederherstellung und Aufarbeitung
> Wiederherstellung und Konformität
> Beispiele

7. Wiederverwendete Bauteile
> Konzept der wiederverwendeten Bauteile in der Materialeffizienz
> Berechnungsansätze zur Bewertung wiederverwendeter Bauteile
> Beispiele

8. Gebrauchte Komponenten in neuen Produkten
> Konzept gebrauchter Komponenten in neuen Produkten
> Qualität und ihre Prüfung
> Beispiele

9. Recyceltes Material
> Konzepte zu recyceltem Material in der Materialeffizienz
> Beispiele zum Stand der Technik
> Beispiel einer Studie zu einem geschlossenen Materialkreislauf

10. Kritische Rohstoffe
> Konzepte zu recyceltem Material in der Materialeffizienz
> Referenzdokument zu kritischen Rohstoffen
> Beispiel

11. Informationen zur Effizienz
> Aspekte der Materialeffizienz
> Methoden der Informationsbereitstellung
> Strategien zur Kommunikation
> Beispiel

12. Konzepte ressourceneffizienter Produktion
> Energieeffizienz in der Produktion
> effiziente Nutzung von Materialien in der Produktion
> Umweltindikatoren erheben und -auswirkungen senken
> Beispiele

13. Produktverpackung und die Regulierung dazu
> EU – Packaging Waste Directive
> DE – VerpackG
> andere nationale Gesetze (Frankreich, Italien)

Referenten

Leitung:
Dr. F. Streibl

Referenten:
Dr. Jens Giegerich
Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG, Wuppertal,
Dr. Franz Streibl
Produkt Baur GmbH, Knittlingen,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.050,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
22.11.2021, 9:00 Uhr Materialeffiziente Produkte gemäß EN 4555x und ressourceneffiziente Produktion Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.050,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum