Mineralische Baustoffe - Grundlagen und Bewertungskriterien

Auswahl und Prüfmethoden für die Qualitätskontrolle und schadenfreies Bauen

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
06.10.2020 - 06.10.2020
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 690,00(MwSt.-frei)

weniger bezahlen – so geht´s

Veranstaltung Nr. 35526.00.001


Referent:
Dr. Ing. P. Kollegger
Ingenieurbüro für Maschinenbau, und Technische Geologie, Leoben (Österreich)

Veranstaltungsprogramm Mineralische%20Baustoffe%20%2D%20Grundlagen%20und%20Bewertungskriterien als PDF zum DownloadVeranstaltungsprogramm

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Massenrohstoffe, zum Beispiel Gesteinskörnungen, werden sehr oft als „Black Box“ behandelt, frei nach dem Motto „Stein ist Stein“. Oft stellt man erst beim Eingang von Reklamationen fest, dass es hier große Unterschiede gibt.

Das Seminar stattet Sie mit dem nötigen Rüstzeug zur Bewertung von mineralischen Rohstoffen aus. Es stellt den Lebenszyklus von mineralischen Baurohstoffen vor und erläutert seinen Einfluss auf die Qualität.

Sie erwerben mineralogische und petrographische Grundlagen sowie notwendiges Wissen über die Aufbereitungstechnik und relevante Prüfmethoden, und wissen zukünftig, worauf Wert zu legen ist.

Ziel der Weiterbildung

Nach dem Seminar besitzen Sie ein vertieftes Verständnis von technischen Bewertungskriterien für mineralische Rohstoffe aus der Gruppe der Fest- und Lockergesteine in der Bauindustrie. Diese Grundlagen helfen Ihnen bei der Auswahl von geeigneten Rohstoffen für Ihre Bauvorhaben.

Gegenüber Ihren Lieferanten treten Sie als kompetenter Partner bei der laufenden Qualitätskontrolle auf. In der Anwendung wissen Sie über die wichtigsten Rohstoffanforderungen Bescheid. Sollte es zu Reklamationen kommen, kennen Sie geeignete Prüfmethoden zur Bestimmung von Ursachen und Auswirkungen der Problemfelder.

Mit dem gewonnenen Know-how behalten Sie die Erfolgskriterien, die von mineralischen Rohstoffen abhängen, stets im Griff.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Bauunternehmen, Bauträger, Behörden (Bau, Umwelt), Bauleiter, Bausachverständige und ähnliche Fachbereiche

Inhalte

Dienstag, 6. Oktober 2020
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

1. Mineralogische und petrographische Grundlagen
> Einteilung der Gesteine
> mineralogischer und petrographischer Aufbau
> Eigenschaften der Gesteine
> Verwendung mineralischer Rohstoffe
> geologischer Überblick Europa

2. Gewinnung und Aufbereitung der Gesteine
> Gewinnung von Lockergestein
> Gewinnung von Festgestein
> Aufbereitungsmethoden für Massenrohstoffe

3. Anforderung an Gesteinskörnungen
> allgemeine Anforderungen
> Gesteinskörnungen für Straßen- und Wegebau
> Gesteinskörnungen für Beton
> Anforderungen aus weiteren Anwendungsfeldern
> Normen und Prüfvorschriften

4. Testmethoden
> einfache Testmethoden, um Gesteine zuzuordnen
> Prüfmethoden von Gesteinen
> Erkennen von Qualitätsrisiken
> Kennwerte und Charakteristika

5. Beispiele
> Überprüfung spezieller Anforderungen
> Schadensbilder

Referenten

Dr. Ing. Peter Kollegger
Ingenieurbüro für Maschinenbau und Technische Geologie, Leoben (Österreich),

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 690,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
06.10.2020, 9:00 Uhr Mineralische Baustoffe - Grundlagen und Bewertungskriterien Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 690,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum