Modellbildung und Simulation in der Akustik

Von einfachen Schallstrahlern bis zur Analyse von E-Motoren

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
16.10.2020 - 16.10.2020
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 685,00(MwSt.-frei)

weniger bezahlen – so geht´s

Veranstaltung Nr. 35607.00.001


Referent:
M. Feuchter
CADFEM GmbH, Geschäftsstelle Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen

Seite Modellbildung%20und%20Simulation%20in%20der%20Akustik als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Häufig stellen technische Anlagen störende Lärmquellen dar. Das Seminar vermittelt Grundlagen, um die Geräuschentstehung und Schallabstrahlung Ihrer Aggregate, Maschinen und Anlagen durch Simulation besser zu verstehen.

Verschiedene Anwendungsbeispiele zu den Themen Schallausbreitung und Schallabstrahlung von schwingenden Bauteilen stehen im Fokus des Seminars. Sie lernen, sie zu modellieren und simulieren. Aus den Ergebnissen leiten Sie konstruktive Maßnahmen ab, mit denen Sie gesetzliche Vorschriften und Grenzwerte zum Lärmschutz einhalten und Ihre Kunden mit leiseren Produkten begeistern.

Ziel der Weiterbildung

Sie lernen akustische Aufgabenstellungen aus der Ingenieurpraxis mittels FEM zu simulieren. An virtuellen Prototypen ermitteln Sie die zentralen Einflussparameter, um mechanische Schwingungen und damit deren Schallabstrahlung zu reduzieren.

So können Sie bereits in der Planungsphase vielversprechende Alternativen identifizieren, vergleichend beurteilen und konstruktive Maßnahmen zur Lärmreduktion festlegen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Projektverantwortliche, Konstrukteure sowie Versuchs- und Berechnungsingenieure, die vibroakustische Fragestellungen in allen Entwicklungsphasen mit digitalen Prototypen besser verstehen und Lösungskonzepte fundiert ableiten möchten

Inhalte

Freitag, 16. Oktober 2020
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Physikalische Grundlagen der technischen Akustik
> Eigenschaften von Schallwellen
> Schallfeldgrößen: Schalldruck, Schnelle, Schallleistung
> Abgrenzung von Luftschall und Körperschall

Maschinenakustik und Körperschall
> Eigenschaften von Wellen in Festkörpern
> maschinenakustische Grundgleichung
> Körperschall als schnelles Bewertungskriterium
> Übung: Plattenschwingungen bei breit- und schmalbandiger Anregung
> Übung: Einfluss konstruktiver Änderungen hinsichtlich Schwingungsreduktion

Vom reflexionsarmen Raum zum Freifeld
> Einsatz von analytischen Quellen: Monopol, Dipol
> HPC: effizienter Umgang mit großen Modellen
> elegantes akustisches Postprocessing: Freifeldmikrofone außerhalb des FE Netzes
> Übung: Schallabstrahlung einer Kugelkappe (~Lautsprecher)

Körperschall – Luftschall – Abstrahlgrad
> ineffiziente und effiziente Schallstrahler
> Koinzidenzfrequenz und Abstrahlgrad
> Demo: Vergleich von Körperschall- und Luftschallleistung einer schwingenden Platte
> Übung: Berechnung der Schallabstrahlung eines Elektromotors

Referenten

Mike Feuchter
CADFEM GmbH, Geschäftsstelle Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 685,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
16.10.2020, 9:00 Uhr Modellbildung und Simulation in der Akustik Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 685,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum