Modellierung und Simulation in der Medizintechnik und den Lebenswissenschaften

Entwicklung – Konstruktion – Produktzulassung

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
11.01.2021 - 13.01.2021
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.450,00(MwSt.-frei)

weniger bezahlen – so geht´s

Veranstaltung Nr. 35317.00.002


Referenten:
J. Hertwig
CADFEM Medical GmbH, Zentrale Grafinf, Grafing
Prof. Dr. P. Kügler
Universität Hohenheim, Institut für angewandte Mathematik u. Statistik, Stuttgart

Seite Modellierung%20und%20Simulation%20in%20der%20Medizintechnik%20und%20den%20Lebenswissenschaften als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die rechnerbasierte Simulation durchdringt die Medizintechnik und die Lebenswissenschaften immer stärker. Sie birgt enormes Optimierungspotenzial für Entwicklung, Herstellung und Zulassung von Medizinprodukten.

Sie erhalten einen fundierten Einblick in die numerische Simulation in der Medizintechnik und den Lebenswissenschaften. Das Seminar stellt die in der Simulation steckenden Potenziale anhand von vielen Anwendungsbeispielen vor und macht das Thema praktisch erfahrbar. Der dritte Tag fokussiert auf die Anforderungen, die von regulatorischer Seite an die Simulation im Zulassungsprozess zu stellen sind.

Ziel der Weiterbildung

Nach dem Seminar können Sie die Möglichkeiten der Simulation in Ihrem Unternehmen beurteilen. Sie sind in der Lage, ihre Einführung aktiv zu begleiten und ihren Einsatz im Zulassungsprozess von Medizinprodukten als Partner der Zulassungsorganisation abzuschätzen.

Voraussetzungen
Erfahrung in numerischer Simulation wird nicht vorausgesetzt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Ingenieure, Techniker, Mediziner, Medizinprodukte- und Software-Entwickler
> Mitarbeiter aus Controlling, Marketing, Produktion, Qualitätssicherung und Vertrieb

Inhalte

Montag, 11. Januar 2021
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Philipp Kügler

Einführung in Modellierung und Simulation
> grundlegende Begriffe – statistische und mechanistische Modellierung

Differentialgleichungen als mathematische Grundlage der Modellierung
> Definition, Beispiele und Eigenschaften

Softwarepakete für Modellierung und Simulation
> Matlab – Modellierungsbeispiel Covid 19

Dienstag, 12. Januar 2021
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Philipp Kügler

Matlab-Praktikum
> Implementierung des Eulerverfahrens
> Simulationsexperimente

Simulation und Optimierung
> Methodenvorstellung in Matlab
> Optimierung mit Differentialgleichungsmodellen

Simulation und Künstliche Intelligenz
> Was ist Künstliche Intelligenz?
> Gegensätze und Synergien

Mittwoch, 13. Januar 2021
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr
Referent: Jan Hertwig

Herkömmliche Methoden der Produktverifizierung/-validierung und ihre Grenzen
> Konformitätsbewertungsverfahren und Entwicklungsprozesse eines Medizinprodukts in Europa und den USA
> In-Silico-Methoden und aktuelle Trends bei der FDA und in Europa

Simulation im Zulassungsprozess
> Simulation im Bereich der Medizintechnik und Biomechanik – Wie kann die Simulation den Zulassungsprozess unterstützen oder das Verfahren vereinfachen?
> Workshop: offene Diskussion über Potenzial, Anforderungen und Limitationen der rechnergestützten Modellierung und Simulationen im Konformitätsbewertungsprozess

Best Practice und die Grundlagen der technischen Dokumentation
> ASME V&V 40
>> Welche Prozesse müssen im Zulassungsverfahren eingehalten werden?
>> Wie viel Modellverifizierung und Validierung ist notwendig?
> FDA Guidance 1807
>> Dokumentation der Simulationsergebnisse gemäß der FDA Guidance 1807
> Workshop: Anwendung

Referenten

Leitung:
Prof. Dr. P. Kügler

Referenten:
Jan Hertwig
Managing Director, QM Representative, CADFEM Medical GmbH, Grafing,
Prof. Dr. Philipp Kügler
Universität Hohenheim, Institut für Angewandte Mathematik und Statistik und den Lebenswissenschaften, Stuttgart,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.450,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
11.01.2021, 9:00 Uhr Modellierung und Simulation in der Medizintechnik und den Lebenswissenschaften Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.450,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum