Moderation von Besprechungen

Meetings und Workshops zielorientiert und zeitoptimiert leiten

Beschreibung

Als Führungskraft im Management sind Sie gefordert, Meetings und Teamsitzungen strukturiert zu planen und ergebnisorientiert zu leiten.

Im Training lernen Sie, auch in konfliktgeladenen Besprechungen einen klaren Kopf zu behalten, den Kommunikationsprozess effizient zu moderieren, und dabei das von Ihnen bzw. den Teilnehmern der Besprechung gesetzte Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Das praxisbezogene Moderationstraining vermittelt "methodisches Handwerkszeug" und grundlegende Fertigkeiten der Kommunikation. Sie sind weiterhin eingeladen, eigene Themen und schwierige Gesprächssituationen aus Ihrem Führungsalltag in das Seminar einzubringen, und hierfür Antworten, Strategien und Lösungsmöglichkeiten zu finden.
Durch konkretes Feedback und Coaching gewinnen Sie Sicherheit, wie Sie als Moderator auch in schwierigen Situationen die Kommunikation im Meeting lösungsorientiert steuern und die Entscheidungsfindung fördern.

Ziel des Seminars

Sie lernen grundlegendes Know-how für die Leitung von Gruppen in Besprechungen kennen, und üben dieses „Handwerkzeug“ ein:
> Besprechungen, Meetings und Workshops ergebnisorientiert strukturieren, leiten und moderieren
> Methoden der Prozesssteuerung gezielt einsetzen – Fragen, Rückmeldung, Visualisierung mit Medien und andere Moderationstechniken
> Beteiligte einbinden und zu konstruktiver Mitarbeit motivieren
> schwierige und konfliktgeladene Situationen in Besprechungen zu Lösungen führen
> Teams und Arbeitsgruppen bei der Entwicklung von Maßnahmenplänen methodisch unterstützen
> Steigerung der persönlichen Sozial- und Methodenkompetenz
> persönliche Anliegen der Teilnehmer in diesem Themenfeld bearbeiten

Methodik
Seminar mit Workshop-Charakter: Trainerinput, Übungen, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Rückmeldung (auf Wunsch mit Videofeedback), Modelllernen, Coaching und Supervision von Praxisfällen

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte, Projektleiter, Mitarbeiter, die Teams- und Gruppen in Besprechungen, Meetings und Workshops leiten

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Dienstag, 26. und Mittwoch, 27. September 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Grundlagen – kommunikative und zwischenmenschliche Prozesse in Gruppen und Teams verstehen

Meine Ziele als Führungskraft – Vergleich der Rollen und Aufgaben von Besprechungsleiter/Moderator und Führungskraft: Wann macht es Sinn, welche Position einzunehmen?

Wie gestalte und optimiere ich den Ablauf von Besprechungen und Arbeitssitzungen unter Berücksichtigung von Ziel, Zeit, Methode und Teilnehmer? Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer Moderation

Wie fördere und steuere ich themenbezogene, faire und ergebnisorientierte Besprechungs- und Arbeitsprozesse in der Gruppe? Methoden, Medien und Haltungen in der Moderation

Schwierige Situationen, Störungen und Konflikte in Besprechungen: Welche Position nehme ich ein, wie verhalte ich mich, wie unterstütze ich die Arbeitsfähigkeit des Teams, und wie kommen wir zu einer Lösung?

Wie wirke ich und wie werde ich als Führungskraft/Moderator wahrgenommen?
Optimierung des Besprechungsprozesses durch Selbstoptimierung

Bearbeitung der Anliegen und Praxisfälle aus dem jeweiligen Arbeitsfeld der Teilnehmer

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum