Moderne Antennenmesstechnik

Messtechnische Lösungen, Anwendungen

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
01.04.2019 - 02.04.2019
8:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.080,00(MwSt.-frei)

bis zu 70% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 32744.00.019


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
Dipl.-Ing. A. Schenk
GA-Netztechnik GmbH, Dresden

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

In den Seminaren über das Thema „Antennentechnik“, die jahrelang an der Technischen Akademie Esslingen abgehalten wurden, konnte auf die Antennenmesstechnik nur in einem kurzen Referat eingegangen werden. Regelmäßig kam aus dem Teilnehmerkreis die Anregung, ein Extraseminar über das Thema „Messungen an Antennen“ abzuhalten. Resultat ist dieses Seminarangebot.

Ziel der Weiterbildung

Eine ausführliche Einleitung gibt auch dem Einsteiger in die Antennenmesstechnik die Chance, den Spezialvorträgen zu folgen. Neben den Grundlagen zur Ausstattung von zeitgemäßen Antennnenmessplätzen gehört auch die Erläuterung der Funktion und Anwendung von Compact Range-Messplätzen und der Nahfeldmessmethoden zur modernen Antennenmesstechnik. Das aktuelle Thema der Beurteilung und Vermessung von Antennen für Mobilfunkbasisstationen der verschiedensten Netze und Mobilfunkgenerationen wird von einem Experten genauso ausfühlich erläutert wie die Anwendung der Modellantennenmesstechnik, für den Fall, dass sehr ungewöhnliche oder schwierige Antennenverhältnisse zu untersuchen sind.

.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Messtechniker und Konstrukteure aus Industrie und Forschung und alle Anwender von Antennen in Sende- oder Empfangsbetrieb, bei denen Antennen stationär oder mobil zum Einsatz kommen.

Inhalte

Montag, 1. April 2019
8.45 bis 12.00 und 12.45 bis 17.00 Uhr
Dienstag, 2. April 2019
8.30 bis 11.45 und 12.30 bis 16.30 Uhr

1. Einführung in die Antennenmesstechnik (P. Pauli)
> Antennensystematik, Antennenfamilien
> Messgrößen zur Beschreibung der Antenneneigenschaften
> Herleitung und Bedeutung von Wirkfläche und effektiver Antennenlänge
> Frequenz- und Pegelbereiche bei Anwendung und Messung von Antennen
> Probleme bei der Antennenmesstechnik und deren Lösung

2. Überblick über die Ausstattung von Antennenmessplätzen (P. Pauli)
> Übersicht über Antennenmessstrecken
> erste Nahfeld-/Fernfeld-Kriterien
> Messplatz-Sender-Ausstattung
> Empfängerauswahl
> Antennendrehstände und ihre Ansteuerung
> Messplätze für RCS-Messungen
> Übersicht über komplette Antennenmessplatz-Systeme

3. Messmethoden zur Ermittlung der komplexen Antennenimpedanz (P. Pauli)
> Definition von Strahlungswiderstand und komplexer Fußpunktimpedanz
> skalare Antennenmessungen
> Richtkopplereigenschaften
> vektorielle Netzwerkanalysatoren
> Darstellungs- und Speichermöglichkeiten der Messergebnisse
> Untersuchung von Antennenzuleitungen durch Pulsreflektometrieverfahren (TDR) oder FDR
> Definition und Messung der Bandbreite von Antennen

4. Antennenanpassungsmessung (P. Pauli)
> Demonstration von Fehlerortungsmessungen auf Antennenzuleitungen mittels TDR und FDR
> Messung von Antenneneigenschaften mithilfe von skalaren und vektoriellen Netzwerkanalysatoren
> Messungen an Hornstrahler- und Exponential-Steg-Horn- und Patch-Antennen

5. Die Messung von realen Antenneneigenschaften (P. Pauli)
> Schlankheitsgrad und Verkürzungsfaktor
> Berechnung und Messung der effektiven Länge bei Stabantennen und Dipolen
> Ermittlung der Wirkfläche von Antennen, Antennengruppen und Reflektorantennen
> Anwendung dieser Größen bei der korrekten Messung von Feldstärken und Leistungsflussdichten
> Einflüsse der realen Umgebung
> Definition und Messung des Antennenwirkungsgrades

6. Messungen an Antennen für Mobilfunkbasisstationen (A. Schenk)
> Antennenkonfigurationen bei GSM-Basisstationen, Rückblick und Vorschau
> Grenzwertberechnung, Grenzwertfestlegung
> Antennensysteme als Vierpolkettenschaltung und deren Analyse mit S-Parametern
> praktische Messvorführungen
> Planungskriterien für Mobilfunk-Repeater in Uplink und Downlink
> Probleme beim Einsatz von Repeatern in UMTS-Systemen

7. Messung von Antenneneigenschaften mit dem Modellantennengesetz, Gewinnmessung (P. Pauli)
> Grundlagen zur Erfassung von Antenneneigenschaften durch das Modellgesetz
> Messaufbau
> Gewinnung der Resultate durch Extrapolation der Messergebnisse auf die Originalverhältnisse
> Möglichkeiten zur Bestimmung des Antennengewinns durch Vergleichsmessungen oder nach den Methoden von „Fränz“ und „Friis“
> Messdemonstrationen und Beispiele für Antennen und Standardgewinn

Referenten

Leitung:
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli

Referenten:
Prof. Dipl.-Ing. Peter Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg,
Dipl.-Ing. Alexander Schenk
GA-Netztechnik GmbH, Dresden,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.080,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
01.04.2019, 8:45 Uhr Moderne Antennenmesstechnik Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.080,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum