Moderne Betonarten

Grundlagen, Anwendungen, Praxisbeispiele

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
13.03.2020 - 13.03.2020
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 590,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35468.00.001


Referent:
Prof. Dr.-Ing. S. Linsel
Steinbeis-Transferzentrum, Gleiszellen-Gleishorbach

Veranstaltungsprogramm Moderne%20Betonarten als PDF zum DownloadVeranstaltungsprogramm

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die stetige Weiterentwicklung der Betontechnologie – zum Beispiel unter Einsatz neuer ressourcenschonender Zemente, recyclierter Gesteinskörnungen, aber auch chemischer Zusatzmittel – führt zu vielfältigen und spannenden Anwendungsbereichen moderner Betonarten. Dazu zählen selbstverdichtende, aber auch hochfeste und ultrahochfeste Betone, die bisher nur zögerlich eingesetzt werden. Derzeit mehren sich aber auch in der Praxis leider Schwierigkeiten und Probleme beim Umgang mit normalen Betonen. Ziel der Weiterentwicklungen ist, der Praxis Betone zur Verfügung zu stellen, die einfacher einbaubar sind und Fehler vermeiden helfen. Festigkeits- und Wärmeentwicklungen sollen gezielt gesteuert, sowie auch oft vorgegebene ästhetische Ansprüche und eine hohe Dauerhaftigkeit sicher erfüllt werden können.

Um den komplexen Anforderungen bei sich stets ändernden und auch unter ökologischer Sicht neu zur Verfügung stehenden Ausgangsstoffen zu genügen, ist der Beton im frischen und festen Zustand als Gesamtsystem zu entwickeln, herzustellen, zu verwenden und zu überwachen. Dies gilt für jeden Bereich des Bauwesens, beispielsweise im Hochbau, Tiefbau, aber auch im Ingenieurbau.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt Grundlagen, Anwendungen und Praxisbeispiele moderner Betonarten sowie ein vertieftes Verständnis des Betons als 6-Phasen-System.
Planer, Ausschreibende, Hersteller und auch Ausführende erhalten hier eindeutige Handlungsempfehlungen für die Praxis im Umgang mit üblichen und auch modernen Betonarten.

Ein besonderes Seminarziel ist weiterhin, entsprechende bau- und laborseitige Prüfverfahren vorzustellen, die zur Qualitätssicherung und Nachweisführung gut einsetzbar sind. Dabei soll zudem der Übergang vom deskriptiven (u. a. Expositionsklassen) zum performanceorientierten Vorgehen, wie es im benachbarten Ausland nahezu üblich ist, aufgezeigt werden.

Das Seminar vermittelt Grundlagen und Praxisbeispiele, u. a. mit Sichtbetonen, Betonen für die WU-Bauweise, UHPC, Leichtbetonen und Betonen mit recycelter Gesteinskörnung.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Fachkräfte der Planung, Betonherstellung und -anwendung:
Betonhersteller, Betontechnologen, Architekten, Bauingenieure, Bauausführende aus Handwerksbetrieben und Bauunternehmungen, Bauleiter, Oberbauleiter, Kalkulatoren, Fertigteilindustrie u.a.

Inhalte

Freitag, 13. März 2020
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 17.00 Uhr

Ausgangsstoffe – Eigenschaften und Auswirkungen auf Betoneigenschaften im frischen und festen Zustand

Beton als 6-Phasen-System: Normalbetone und moderne Betone – Einflüsse aus Entwurf, Planung und Ausführung

Ausführung und Qualitätssicherung auf der Baustelle

Prüfverfahren zur Qualitätssicherung – einfach und sicher

Performance Normal- und Sonderbetone: Sichtbeton, WU-Beton, Massenbeton, UHPC, UHFC (auch für die Instandsetzung), Leichtbeton, RC-Beton u.a.

Chancen und Grenzen

Praxisbeispiele

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Stefan Linsel
Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, Leiter Steinbeis Transferzentrum, Karlsruhe und Zürich,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 590,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
13.03.2020, 9:00 Uhr Moderne Betonarten Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 590,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum