Open Innovation

Innovationsprojekte erfolgreich generieren

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung
in Ostfildern

Veranstaltung Nr. 34898.00.001


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Innovation ist der Erfolgstreiber Nummer 1 in den Unternehmen. Der Wettbewerbsdruck ist hier sehr hoch. Die Produkte werden komplexer und die Innovationszyklen kürzer. Diese Dynaxity zwingt die Unternehmen immer stärker, Kunden und Lieferanten in den Innovationsprozess einzubeziehen.

Durch konsequente Einbindung des Einkaufs, der Lieferanten und der Kunden in den Produktentstehungsprozess wird das Innovationspotenzial erweitert. Neue Features werden eingebaut und die Innovationshöhe ausgeweitet.
Der Einbezug Dritter erfordert jedoch die Beachtung von Spielregeln. Durch die Einbeziehung aller Funktionen werden Stolperfallen und Fehler vermieden.

Nutzen und Vorteile
> profundes Wissen über Innovationsmanagement
> Fachkompetenz zur Entwicklung von Innovationen
> Umsetzungstipps für Open Innovation Prozesse mit Lieferanten
> relevante Erfolgsfaktoren

Methodik
> Praxisvorträge
> Gruppendiskussionen, Erfahrungsaustausch
> Fallbeispiele, Transferübungen
> Checklisten, Erfolgsfaktoren
> aktuelle Fachbeiträge, neueste Erkenntnisse

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt Ihnen notwendiges Know-how zum Aufbau eines erfolgreichen Open Innovation Prozesses mit Lieferanten, Kunden und Mitarbeitern. Es zeigt, wie der Prozess in der Praxis umgesetzt wird.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich primär an Verantwortliche von funktionalen und organisatorischen Einkaufs- und Beschaffungsprozessen, aber auch an Unternehmenslenker, Geschäftsführer und alle Führungskräfte, die proaktiv einen innovativen Beitrag für die künftige Geschäftsentwicklung leisten und weitere Stakeholder in den Innovationsprozess einbeziehen möchten.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 1. und Freitag, 2. Dezember 2016
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Herausforderungen im Innovationsmangement
> Spannungsfeld von Komplexität und Dynamik
> Zeitdruck im Produktlebenszyklus
> Vielfalt der Technologien und Kompetenzen

Modell des Innovationsmanagements
> Innovationsleitlinien
> Szenarien als Trends für die Ideenfindung
> Innovationsprozess
> Innovationsworkshops

Open Innovation – der Weg gemeinsamer Produktentwicklung mit Lieferanten und Kunden
> Herausforderung eines ganzheitlichen Innovationsmanagements
> Open Innovation als konsequente Weiterentwicklung des Innovationsmanagements
> Stage-Gate-Modell als Steuerungsinstrument
> Methoden und Wege im Open Innovation
> Integration von Lieferanten in den Produktentwicklungsprozess
> Integration von Kunden in den Produktentwicklungsprozess
> Integration von Mitarbeitern in den Produktentwicklungsprozess
> Integration von Dritten
> Methode des Design Thinking

Einkaufs- und Vertriebskompetenz im Open Innovation Prozess gezielt nutzen
> Wie kommt der Vertrieb an neue Ideen für Innovationen?
> der Vertrieb als Impulsgeber für Innovationen
> Chancen und Risiken für die Produktentwicklung durch den Vertrieb und das Marketing
> Rollen und Zuständigkeiten im Open Innovation Prozess
> Organisation des Open Innovation Prozesses
> Werkzeuge zur erfolgreichen Umsetzung

Markt- und Vertriebskompetenz im Open Innovation Prozess gezielt nutzen
> Kundensegmente und ihre Anforderungen
> Aufbau eines systematischen Kontaktpunktmanagements
> Lead User-Konzept
> Schwarmintelligenz
> Kundenbeirat als Innovationsforum
> Formen der Zusammenarbeit mit Kunden
> gemeinsame Kunden-Workshops
> Kundenintegration in den Innovationsprozess
> Prozess Design Thinking
> Online-Plattformen

Open Innovation Workshop mit Lieferanten und/oder Kunden
> Ziele des Workshops erarbeiten
> Vorbereitung und Durchführung
> Regeln der Zusammenarbeit vereinbaren
> Identifikation und Bewertung von Technologie-Lieferanten
> Auswahl der Kooperationspartner
> Open Innovation Days
> Open Innovation Projekte
> Ergebnissicherung und Ergebnisumsetzung
> Bindung der Innovationspartner

Open Innovation mit Mitarbeitern
> systematisches Ideenmanagement
> Formen der Mitarbeiter-Integration
> Anreizsysteme in Ideenmanagement

Einführung von Open Innovation im Unternehmen
> die richtigen Voraussetzungen schaffen
> Unternehmenskultur und Open Innovation
> Change Management und Open Innovation
> Stufenkonzept zur Einführung von Open Innovation

Erfolgreiche Umsetzung von Open Innovation Projekten
> Lessons learned bei der Einführung von Open Innovation
> Ablaufplan für die Durchführung von Open Innovation Projekten
> Online-Plattformen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum