Professionelles Schmierstoff-Management

Integraler Bestandteil eines Anlagen-Managements nach ISO 55001

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
14.10.2019 - 15.10.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.100,00(MwSt.-frei)

bis zu 70% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 35269.00.001


Referent:
Dipl.-Ing. R. Krethe
OilDoc GmbH, Brannenburg

Veranstaltungsprogramm Professionelles%20Schmierstoff%2DManagement als PDF zum DownloadVeranstaltungsprogramm

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Schmierstoffe wirken im Verborgenen. Einmal in die Anlage eingefüllt, sind sie nicht mehr im Blickfeld. Oft wird dem Betreiber einer Anlage erst bei einer Störung bewusst, wie wichtig dieser Schmierstoff tatsächlich ist. Dann entstehen Kosten, die die des Schmierstoffs um ein Vielfaches übersteigen.

Ein professionelles Schmierstoff-Management ist fest in der Strategie des Anlagen- bzw. Asset-Managements verankert. Davon ausgehend werden alle schmierstoff- und schmierungsbezogenen Aktivitäten beschrieben. Diese reichen von der Spezifizierung, Beschaffung, Lagerung, dem innerbetrieblichen Handling, dem Einsatz bis hin zur Entsorgung. Ein permanent laufender Überwachungs- und Optimierungsprozess stellt Aktualität und Nachhaltigkeit sicher.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar hilft Ihnen, ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes, nachhaltiges Schmierstoff-Management umzusetzen. Der Haupt-Fokus liegt dabei auf der Verfügbarkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit moderner Produktionsanlagen. Für alle typischen Schmierstoff-Gruppen werden zunächst deren Aufgaben, Spezifikationen, Typen und deren Einsatzgebiete behandelt. Sie erhalten außerdem praktische Hinweise zur Lagerung und zum Handling, zur Befüllung, Überwachung sowie zu Ölwechsel- und Spülvorgängen. Alle Aktivitäten werden als Bausteine eines umfassenden Schmierstoff-Managementsystems in Anlehnung an die ISO 55001 dargestellt. Checklisten und Beispiele aus verschiedenen Anwendungsbereichen unterstützen die Umsetzung im täglichen Arbeitsumfeld.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Fach- und Führungskräfte aus Wartung und Instandhaltung
> Schmierstoff-Verantwortliche und Tribologen im betrieblichen Einsatz
> technische Verkaufsberater von Schmierstoffherstellern sowie deren Vertriebspartnern
> Fach- und Führungskräfte aus Ölpflege, Ölüberwachung und Service

Inhalte

Montag, 14. und Dienstag, 15. Oktober 2019
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Professionelles Schmierstoffmanagement
> Einbettung im Anlagen- bzw. Asset-Management
> Strategie, Module und Bereiche
> Planen – Machen – Kontrollieren – Optimieren
> Aktualität und Nachhaltigkeit

2. Wie ein Schmierstoff funktioniert
> Schmieren, Schmierfilmbildung
> Einfluss der Viskosität, V-T-Verhalten
> Ein- und Mehrbereichsöle

3. Der beste Schmierstoff für meine Maschine
> Betriebshandbuch, Schmierstofftabellen und -listen
> neutrale Anforderungsnormen und Klassifikationen
> OEM-Freigaben
> Beispiele für Hydraulikflüssigkeiten, Getriebe, Motoren,
Kompressoren, Turbinen
> besondere Anforderungen (Bio, Lebensmittel, schwer entflammbar)

4. Auswahl und Beschaffung von Schmierstoffen
> eigene Spezifikationen und Werknormen
> Sortenvereinfachungen
> Lieferanten finden, bewerten und überwachen
> Sorten- und Lieferantenwechsel managen

5. Lagerung und Handling im Betrieb
> Anforderung an ein Schmierstofflager
> Wareneingang, Einlagerung
> Kennzeichnung
> Entnahme, innerbetrieblicher Transport
> Hilfsmittel, Schmiergeräte und Schmiersysteme

6. Schmierstoffe im Einsatz
> Öl- und Anlagenalterung als normaler Abnutzungsprozess
> Inspektionen, Vor-Ort-Prüfung
> Schmierstoffüberwachung durch Ölanalysen und Ölsensoren
> Be- und Nachfüllung, Ölwechsel, Spül- und Reinigungsprozeduren
> Entsorgung

7. Professionelle Ölpflege
> Verunreinigungen und Anlagenausfälle
> anwendungsbezogene Reinheitsanforderungen
> Befüll-, Inbetriebnahme- und Betriebsfiltration
> Kenngrößen eines Filters
> Wasser aus dem Öl entfernen

8. Das Management-System
> Zusammenwirken der einzelnen Module
> Prozeduren und Kontrollmechanismen
> Dokumentation
> Check-Listen

9. Wie fange ich an
> Bestandsaufnahme (IST-Zustand)
> Analyse und Bewertung
> Beschreibung des SOLL-Zustandes
> System schaffen bzw. optimieren und implementieren
> Beispiele

Referenten

Dipl.-Ing. Rüdiger Krethe
OilDoc GmbH, Brannenburg,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.100,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
14.10.2019, 9:00 Uhr Professionelles Schmierstoff-Management Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum