Projektmanagement im Maschinen- und Anlagenbau

Effiziente Projektabwicklung praxisnah umgesetzt

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 04.04.2022 - 06.04.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 1.480,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 34603.00.015


Referent:
J. Wittmann
Seminare – Training – Beratung, Neuhausen

Seite Projektmanagement%20im%20Maschinen%2D%20und%20Anlagenbau als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Beschreibung


Schwerpunkte des Seminars:
> Anforderungen an das Projektmanagement im Maschinen- und Anlagenbau
> Besonderheiten von Projekten
> von der Auftragserklärung zum gelungenen Kick-off
> Grundlage für ein erfolgreiches Projekt: Welche Ziele und Anforderungen müssen erfüllt werden?
> Angebotserstellung
> Projektstrukturplan: die passende Organisation
> Projektstrukturplan: Gliederung des Projekts in Teilaufgaben und Arbeitspakete
> Angebotserstellung: Ressourcen- und Kostenplanung
> Projektrisiken durch ein effektives Managementsystem bewältigen
> über Projektsteuerung zu erfolgreichem Abschluss
> effektives Zeitmanagement
> Dauerbrenner und Konfliktherd: Änderungs- und Claim Management
> Multiprojektmanagement und der Einsatz von geeigneter Software
> Das Projekt richtig abschließen: Abnahme durch den Kunden
> Management-Simulation eines realen Projekts
> Präsentation der Ergebnisse des Workshops

Ihr Nutzen:
Das Seminar bietet einen Überblick über die wichtigsten Methoden und Instrumente des Projektmanagements, die besonders für die Branche des Maschinen- und Anlagenbaus geeignet sind, und mit denen Sie Ihre Projekte erfolgreich abschließen. Es vermittelt einen „roten Faden“ der Projektabwicklung, von der Initialisierung über die Angebotserstellung, das Lastenheft und die Struktur des Projekts (inklusive Ressourcenplanung und Kostenplanung) bis hin zum Factory Acceptance Test und dem erfolgreichen Projektabschluss.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 11. bis Mittwoch, 13. Oktober 2021
1. Tag: 9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:30 Uhr
2. Tag: 9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 18:00 Uhr
3. Tag: 9:00 bis 12:30 und 14:00 bis 17:00 Uhr

Projektmanagement "In a Nutshell": gemeinsames Verständnis und Anforderungen an das Projektmanagement
> Was unterscheidet ein Projekt von der Routinearbeit?
> Nutzen und Hürden von Projektmanagement
> Erfolgsfaktoren und Gründe fürs Scheitern
> Hybrid, traditionell oder agil und Scrum?

Besonderheiten von Projekten im Maschinen- und Anlagenbau
> Besonderheiten und deren Auswirkung auf das Projektmanagement
> Beschreibung der Komplexität und der Charakteristika
> Besonderheiten und deren Auswirkung auf die Organisation
> Handlungsempfehlungen für die Organisation im Spannungsfeld Linie/Pool/Agil
> Mind-Set: der Gesamtheitliche Ansatz

Das Phasenmodell als Leitfaden
> Struktur versus gut gemeinter, situativer Kreativität

Von der Anforderung zum Projektauftrag: das Pareto-Prinzip für Projekte
> visionäre, strategische und operative Ziele
> Zieldefinition und Abgrenzung: In-Scope, Out-of-Scope, "Baselines"
> das Lastenheft als Logbuch des Projektes
> das „Magische Projekt-Viereck“
> Stakeholder-Analyse und Projektlandkarte
> Businesscase
> Teambesetzung als Erfolgsfaktor und Motivations-Briefings
> Attraktivität und Risiko
> vom Lastenheft abgeleitet: der Projektauftrag
> Elemente eines motivierenden Kick-Off-Meetings
> Bilanz: 9 Führungsinstrumente der frühen Phasen

Entlang des Phasenmodells
> der Take-Off Workshop: gemeinsames Vorgehen und Einbindung
> Projektstrukturplan (PSP): ein essentielles Instrument
> vom Strukturplan zum Ablaufplan: von Erfahrungen und Schätzverfahren
> Prozentsatz-Methode, Zwei- und Drei-Zeiten-Methode und Planning Poker
> ein Blick auf Gantt- und Netzplan-Technik

Projektrisiken vorausschauen
> Risiken identifizieren, benennen, skalieren
> "Schlanke" Risikobetrachtung versus FMEA (Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse)
> Risiko-Portfolio, Risikoverfolgung
> Strategien zum Umgang

Projektüberwachung und Elemente der Steuerung
> Ist/Soll-Vergleiche und Konsequenzen
> Fortschritt transparent halten: Innen- und Aussen-Kommunikation
> Meilensteine überwachen (Meilenstein-Trend-Analyse)
> die Review-Technik und die Tracking-Liste
> die vier Steuerschrauben

Projekte professionell abschließen
> Abschluss vorbereiten
> Endabnahme/Inbetriebnahme: gute Vorbereitung ist die halbe Miete!
> Lessons Learned: Stolpersteine und Positives reflektieren
> Erfahrungen konservieren und weiter nutzbar machen

Kurzer Einblick: Änderungs- und Claim-Management
> Erfassungs- und Tracking-Methoden
> zentrales Instrument: der Projektstrukturplan

Bilanzen
> konfliktreduzierende Szenarien im Projekt
> der „ideale“ Projektleiter aus Sicht der Teilnehmer: Beschreibung und Feedback zu Selbst- und Fremdwirkung

Referenten

Jost Wittmann
Seminare –Training – Beratung, Neuhausen a.d.F.,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.480,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
04.04.2022, 9:00 Uhr Projektmanagement im Maschinen- und Anlagenbau Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.480,00
17.10.2022, 9:00 Uhr Projektmanagement im Maschinen- und Anlagenbau Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.480,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum