Prozessorientiertes Innovations-Management

Die neuen Anforderungen an eine zukunftssichere Produktentwicklung – damit Ihre Produkte nicht aus der Zeit fallen

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 03.05.2022 - 05.05.2022
8:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.680,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35734.00.001


Referent:
Dipl.-Ing. T. Knoche
Knoche und Partner GmbH, Oerlinghausen

Seite Prozessorientiertes%20Innovations%2DManagement als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Das prozessorientierte Innovations-Management behandelt den Produktentstehungsprozess nicht nur von der Ideenfindung bis hin zu einem marktreifen, fertigen Produkt. Es bewertet auch die Frage, in welchem Gesamtprozess befinden sich Ihr Unternehmen, Ihr Markt und Ihre Produkte. Sind Ihre Produkte noch zukunftsfähig?

Da die Menschen heute immer bewusster leben, beurteilen sie die Produkte, die sie kaufen, nach neuen – natürlich bewussten – Kriterien. Hier geht es nicht nur um Nachhaltigkeit und Fair Trade, sondern auch um die Ausstrahlung, die Produkte auf den Menschen haben. Der moderne Mensch fühlt in sich hinein, ob ein Produkt zu ihm oder ihr passt. Diese intuitiven Kaufentscheidungen lassen sich nicht mit alten bedarfsorientierten Marketingmitteln erfassen.

Dem modernen und bewussten Menschen ist zum Beispiel auch wichtig, wie ein Produkt entwickelt wurde, wo es entwickelt wurde und wo und wie es produziert wird. Diese Kundengeneration nimmt die „intuitive Energie“ eines Produktes wahr. Der neue Mensch spürt, ob das Produkt mit Spaß und positiven Zielen oder im Worst-Case mit Unlust und Druck entwickelt und hergestellt wurde. Bisher reichte es aus, wenn Produkte nur günstig oder im Trend waren. Das ist heute zu wenig.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie den gesamten Prozess Ihrer Produktentstehung bewerten und gegebenenfalls renovieren. Das Gesagte gilt auch für die Produkte, die nicht direkt an den Endverbraucher gehen. Denn eine in diesem Sinne nicht zukunftsfähige Maschine kann keine zukunftsfähigen Endprodukte herstellen. Außerdem sind auch die Kaufentscheidungen im Business-to-Business-Bereich immer öfter durch die Bewusstheit der Entscheider/-innen geprägt.

Ziel der Weiterbildung

> Sie können durch die vermittelte Theorie und die Übungsbeispiele (auch eigene Beispiele sind erwünscht) sofort Ihre Produkte und Produktgruppen bewerten und konkrete Ansatzpunkte für Ihr Innovations-Management mitnehmen.
> Sie erlangen das Handwerkszeug für die inhaltlichen und organisatorischen Veränderungen Ihrer Innovations-Prozesse. Denn in der Regel bedarf es einer Anpassung der internen Abläufe und Vorgehensweisen, um die Neuerungen dauerhaft im eigenen Unternehmen etablieren zu können.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Geschäftsführer/-innen
> Führungskräfte in Entwicklung und Konstruktion
> Produktmanager/-innen
> Führungskräfte im Bereich Marketing
> Organisationsentwickler/-innen

Inhalte

Dienstag, 3. bis Donnerstag, 5. Mai 2022
8:45 bis 12:00 und 13:00 bis 16:15 Uhr

Das prozessorientierte Innovations-Management beantwortet folgende Fragen:

1. Welche neuen Produkte stehen jetzt für Ihren Markt an?

2. Für welche Ihrer Produkte gelten diese neuen Kriterien?

3. Sind bei Ihnen vielleicht kleinere Produktänderungen schon ausreichend?

4. Was sind Ihre technologischen Grenzen?

5. Welche Personen sind bei Ihnen für die Ideenfindung zuständig?

6. Sind diese Personen an die neue Atmosphäre in Ihrem Markt „angeschlossen“?

7. Welche Ideenfidungsprozesse haben Sie?

8. Sind Ihre Entwicklungs- und Konstruktionsprozesse aktuell?

9. Sind Ihre Produktentstehungsprozesse sicher?

10. Haben Ihre Mitarbeiter/-innen Spaß bei der Arbeit und wofür schlägt ihr Herz?

11. Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihren Produkten?

12. Sind die Produktionsprozess und -standorte mit diesen Zielen vereinbar?

Referenten

Dipl.-Ing. Thomas Knoche
Knoche und Partner GmbH, Oerlinghausen bei Bielefeld,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.680,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
03.05.2022, 8:45 Uhr Prozessorientiertes Innovations-Management Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.680,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum