Prüfung elektrischer ortsveränderlicher Arbeitsmittel

Neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) 2015 vom 1.6.2015 in der Praxis

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
06.12.2018 - 06.12.2018
8:45 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 450,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 34210.00.007


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dipl.-Ing. (FH) A. Englert
eTec Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Theorie: elektrotechnische Aussagen aus der BetrSichV (Ausgabe 1.6.2015); Umsetzung der BetrSichV in die Praxis; Einführung/Erläuterung der anzuwendenden Normen; Aussagen für die Praxis aus DGUV 3 und VDE 0702; Kriterien für Prüfung; geeignete Prüfverfahren, Unterschiede; rationelles, wirt-
schaftliches Prüfen

> Praktische Prüfungen: Prüfungsablauf, wirtschaftliches Vorgehen; Prüfung an fehlerhaften Arbeitsmitteln; Auswahl geeigneter Prüf-
verfahren; Prüfkostenanalyse; Messgeräte, Hilfsmittel, Adapter; Dokumentation
>Beurteilung, Auswertung: Ergebnisbeurteilung; Auswertung Prüfergebnisse; Beurteilung der Sicherheit; Festlegung der Prüfintervalle
>Zusammenfassung: Kriterien für Erteilung der Prüfplakette; Festlegen Prüfintervall; weitere Maßnahmen

Ziel des Seminars

Im Seminar wird den Teilnehmern die neue Betriebssicherheitsverordnung Ausgabe 1.6.2015 für die sichere Auswahl der anzu-
wendenden Norm für das zu prüfende Arbeitsmittel vermittelt. Die Teilnehmer führen an Arbeitsmitteln selbst Prüfungen durch und entscheiden dabei, welche Norm und welches Prüfverfahren anzuwenden ist. Für die Zuteilung der Prüfplakette wird das Prüfintervall festgelegt.
Dieses Seminar dient zum Nachweis der jährlichen Unterweisung für Elektrofach-
kräfte und für befähigte Personen gemäß TRBS 1203.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Befähigte Personen gemäß TRBS 1203. Jeder, der elektrische Arbeitsmittel bereitstellt, Elektrofachkräfte, unterwiesene Personen, die Arbeitsmittel bzw. orts-veränderliche Betriebsmittel prüfen


Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 23. November 2017
8.45 bis 11.45 und 12.30 bis 17.00 Uhr

1. Theorie
> Elektrotechnische Aussagen aus der Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV (Ausgabe 1.6.2015)
> Umsetzung der BetrSichV in die Praxis
> Einführung und Erläuterung der anzuwendenden Normen
> Aussagen für die Praxis aus DGUV 3 (BGV A3)
> Aussagen für die Praxis aus VDE 0702
> Kriterien für die Prüfung
> geeignete Prüfverfahren, Unterschiede
> rationelles und wirtschaftliches Prüfen

2. Praktische Prüfungen
> Prüfungsablauf, wirtschaftliches Vorgehen
> Prüfung an fehlerhaften Arbeitsmitteln
> Auswahl geeigneter Prüfverfahren
> Prüfkostenanalyse
> Messgeräte, Hilfsmittel, Adapter
> Dokumentation

3. Beurteilung und Auswertung
> Ergebnisbeurteilung
> Auswertung der Prüfergebnisse
> Beurteilung der Sicherheit
> Festlegung der Prüfintervalle

4. Zusammenfassung
> Kriterien für die Erteilung der Prüfplakette
> Festlegen des Prüfintervalls
> Entscheidung über weitere Maßnahmen (Reparatur, Verschrottung)

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Albrecht Englert
eTec Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 450,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
06.12.2018, 8:45 Uhr Prüfung elektrischer ortsveränderlicher Arbeitsmittel Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 450,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum