PSPICE für Fortgeschrittene

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
30.11.2016 - 02.12.2016
9:00 Uhr

in Ostfildern
Preis: 1.420 EUR
bis zu 50% Zuschuss möglich!
Veranstaltung Nr. 34240.00.005


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Referenten:
Dr.-Ing. R. Friedrich
Hochschule Esslingen, Göppingen
Dr. T. Gneiting
AdMOS GmbH, Frickenhausen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Elektronikentwicklung kann heutzutage nicht mehr durch den Aufbau einer Schaltung und den Test ihrer Funktionsfähigkeit erfolgen, da die Anforderungen und Schaltungen immer komplexer werden.
PSPICE bietet mit der Advanced Analysis enorme Möglichkeiten, elektronische Schaltungen auf ihre Funktionstüchtigkeit und Fertigungsausbeute hin zu untersuchen.

Anhand zahlreicher Simulationen wird die Vorgehensweise eingeübt, damit der Anwender in die Lage versetzt wird, die Advanced Analysis Tools in CADENCE PSPICE effektiv zu nutzen und seine Schaltungen optimal zu entwerfen.

Ziel des Seminars

Nach einer Einführung in den Analogsimulator PSPICE und seine Eigenschaften werden tiefergehende Entwurfstechniken vorgestellt. Dabei werden die Advanced Analysis Tools in PSPICE vorgestellt und eine Einführung in die statistische Schaltungsanalyse zur Untersuchung der Schaltung auf Bauteile- und Fertigungstoleranzen gegeben. Weiterhin wird gezeigt, wie sich PSPICE zur thermischen Analyse einer Schaltung einsetzen lässt. Analog Behavioral Modeling zur Simulation bei Vorlage einer Verhaltensbeschreibung wird ebenfalls eingeführt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Fortgeschrittene PSPICE-Anwender, die bereits im Umgang mit der Schaltplaneingabe unter CAPTURE und der Simulation elektronischer Schaltungen mit PSPICE vertraut sind oder bereits erworbene Kenntnisse der Advanced Analysis wieder auffrischen möchten

Seminarthemen im Überblick

Mittwoch, 30. November bis Freitag, 2. Dezember 2016
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Überblick über die wichtigsten Eigenschaften von PSPICE (R. Friedrich)

2. Erstellung von Subcircuits (R. Friedrich)

3. Mixed-Mode-Simulationen (R. Friedrich)

4. Einsatz von PSPICE zur thermischen Analyse (R. Friedrich)

5. Einsatz des Optimizers (R. Friedrich)

6. Stress-Analyse (R. Friedrich)

7. Stimulus Editor (R. Friedrich)

8. Einbinden von Hersteller-Bibliotheken/Model Editor (R. Friedrich)

9. Analog Behavioral Modeling (Th. Gneiting)

10. Sensitivity-Analysis (Th. Gneiting)

11. Monte-Carlo-Analyse (Th. Gneiting)

12. Netzlisten aus anderen Schaltplaneingabeprogrammen einbinden (Th. Gneiting)

Referenten

Leitung:
Dr.-Ing. R. Friedrich

Referenten:
Dr.-Ing. Roland Friedrich
Hochschule Esslingen, Standort Göppingen,
Dr. Thomas Gneiting
AdMOS GmbH, Frickenhausen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teilnehmer begrenzt um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.420 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
30.11.2016, 9:00 Uhr PSPICE für Fortgeschrittene Ostfildern 1.420 EUR

Anmeldung per Fax

Inhaltsübersicht und Anmeldung ausdrucken, unterzeichnen und gleich senden
per Fax an: +49 711 34008-27

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum