Qualifizierung zum IT-Projektleiter

In Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Medizinischer Informatiker e.V. (BVMI)

Beschreibung

Auch in IT-Projekten will der Auftraggeber immer mehr, als man kann; in einer immer kürzeren Zeit und immer für einen Preis, der die Kosten nicht decken würde, wenn man alle Wünsche berücksichtigte. Die eigene Organisation will, dass man alle Kundenwünsche erfüllt und das mit Ressourcen, die nirgends hinreichen. Alltag des IT-Projekleiters.

Ziel des Seminars

Nach dem Besuch des Seminars sind Sie in der Lage, ein IT-Projekt effizient abzuwickeln. Sie lernen Verfahren und Hilfsmittel auszuwählen, richtig einzusetzen und anhand harter Fakten sowie mit Gespür Projekte zu steuern. Ihre Sinne werden geschärft, Klippen in Projekten zu erkennen, mit Maßnahmen zu umschiffen und Ihre Projekte mit Erfolg zu Ende zu führen. Ferner werden Sie lernen, eigene Stärken und Schwächen in der Projektleitung zu erkennen. Es werden sowohl Aspekte des klassischen als auch agilen Vorgehens behandelt.

Das Seminar vermittelt sowohl Verfahren als auch Verhaltensweisen, das heißt, das Handwerk und die Sozialkompetenz des Projektleiters, um die Kluft zwischen den Erwartungen des Auftraggebers und der eigenen Organisation überwinden zu können.

Mitglieder des Berufsverbands Medizinischer Informatiker e.V. (BVMI) erhalten 10 % Rabatt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an künftige IT-Projektleiter in Organisations-, Entwicklungs-, Beschaffungs- und Off-Shore-Projekten sowie an Führungskräfte, die IT-Projekte überwachen und steuern.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Seminarthemen im Überblick

Montag, 23. und Dienstag, 24. April 2018
8.45 bis 12.00 und 13.30 bis 16.45 Uhr

1. Einleitung
> Projekt- und anderes Management
> Sind IT-Projekte andere Projekte?
> Was ist mit E-Projekten?
> Projektleiter, das unbekannte Wesen

2. Aufgaben des Projektleiters
> Rahmenbedingungen für das Projekt schaffen
> Projektplanung
> Projektcontrolling
> Projektabschluss
> mit dem Auftraggeber (ver)handeln
> Umgang mit Unterlieferanten
> Projektteam führen
> Umgang mit Ausschüssen und anderen Gremien
> Was macht der Projektleiter in agilen Projekten?

3. Was Projektleiter wissen müssen
> Business, Organisation und Informatik
> Prozessmodell
> Rolle der Prüfung für die Projektführung
> Risiken und der Umgang mit ihnen
> Kennzahlen und Faustregeln

4. Handwerk des Projektleiters
> strategische Entscheidungen treffen oder herbeiführen
> Projektplan und Projekthandbuch
> Projektberichte
> Organisation der Ablage
> Änderung, das unvermeidbare Übel
> Einsatz von Werkzeugen

5. Weitere Anforderungen an Projektleiter
> motivieren bis begeistern
> Konflikte erkennen und lösen
> schreiben, reden, präsentieren
> lesen, zuhören, verstehen

6. Kommunikations- und Moderationstechniken
> Techniken effektiver Teamarbeit
> zielführende Arbeitssitzungen
> Moderationstechnik in der Projektarbeit
> Grundsätze der Berichterstellung und -gestaltung

7. Weitere Aspekte der Projektleitung
> Was müssten wir tun, um ein Projekt sicher zum Scheitern zu bringen? Schlüssel zum Erfolg der Projektleitung

Referenten

Dipl.-Ing. Karol Frühauf
INFOGEM AG, Baden (Schweiz),

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 990 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
23.04.2018, 8:45 Uhr Qualifizierung zum IT-Projektleiter Ostfildern$$ortdetail$$ 990 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum