Rechte und Pflichten eines Prokuristen

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
01.02.2018 - 01.02.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 630 EUR(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 33957.00.008


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Dr. K. Gschwandtner
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Stuttgart
D. Heise
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Stuttgart

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Prokura ist eine weitgehende handelsrechtliche Vertretungsmacht, deren Erteilung sich unmittelbar auf die Organisation sowie auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens auswirken kann. Um die damit verbundenen Chancen und Risiken bewerten zu können, ist die Kenntnis der rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Arbeit des Prokuristen unverzichtbar.

Ziel des Seminars

Anhand von bedarfsorientierten Beispielen aus der Praxis werden Ihnen Formen, Umfang und Grenzen der Prokura, Rechte und Pflichten, die aus handels- und arbeitsrechtlicher Sicht mit der Position des Prokuristen verbunden sind, sowie Haftungsrisiken und Strategien zur Vermeidung von Haftung näher gebracht. Sie erwerben gesicherte Kenntnisse Ihrer Rechte und Pflichten, um unternehmerische Chancen und Risiken rechtzeitig zu identifizieren und entsprechend handeln zu können.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an aktive und angehende Prokuristen. Außerdem sind Geschäftsführer und Inhaber von Unternehmen angesprochen, die Prokura erteilen wollen oder erteilt haben und sich mit den Rechten und Pflichten sowie mit den daraus folgenden Konsequenzen vertraut machen möchten.

Seminarthemen im Überblick

Donnerstag, 1. Februar 2018
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Die handelsrechtliche Stellung des Prokuristen
> Grundlagen: Inhalt und Zweck der Prokura
> Stellvertretungsrecht des BGB
> Formen der Prokura und Abgrenzung zu anderen handelsrechtlichen Vollmachten
> Erteilung der Prokura/Eintragung der Prokura im Handelsregister
> Umfang, Grenzen und Beschränkungen der Prokura
> rechtsgeschäftliche Beschränkungen der Prokura
> Haftung des Prokuristen im Innen- und Außenverhältnis
> Widerruf und Erlöschen der Prokura
> Internationales Privatrecht und Prokura

2. Die arbeitsrechtliche Stellung des Prokuristen
> der Prokurist als leitender Angestellter im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes
> der Leitende Angestellte im Sinne des Sprecherausschussgesetzes
> der Leitende Angestellte im Sinne des Mitbestimmungsgesetzes
> der Leitende Angestellte nach dem Kündigungsschutzgesetz
> Anwendung von Tarifverträgen auf den Prokuristen
> Haftung des Prokuristen im Verhältnis zum Arbeitgeber
> vom Prokuristen zum Geschäftsführer
> die sozialversicherungsrechtliche Stellung des Prokuristen
> Wettbewerbsverbote des Prokuristen

Referenten

Leitung:
Dr. K. Gschwandtner

Referenten:
Dr. Karsten Gschwandtner
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Stuttgart,
Dietmar Heise
Partner der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Stuttgart,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 630 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
01.02.2018, 9:00 Uhr Rechte und Pflichten eines Prokuristen Ostfildern 630 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum