Refresherkurs KKS für Stahlbeton

Zur Vorbereitung auf die Zertifikatsprüfung nach DIN EN ISO 15257

In Zusammenarbeit mit dem fkks e. V. in Esslingen

Auf einen Blick

2,5 Tages-Seminar
videocam Live-Online neuer Termin in Planung Online weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 33753.00.012


Seminar weiterempfehlen

Beschreibung


2007 wurde die DIN EN 15257 als personenbezogene Zertifizierungsnorm für das KKS-Personal offiziell eingeführt. Das A4- Seminar dient als Ausbildungsveranstaltung zur Grad 1- und 2-Zertifizierung von KKSBPersonal. Beginnend bei den Grundlagen des Stahl- und Spannbetonbaus werden die
aktuellen und geltenden Regeln und Normen, die notwendigen Grundlagen zur Korrosion sowie zum Korrosionsschutz ebenso dargestellt wie Beispiele aus der Praxis und Grundlagen der Messtechnik beim KKSB.

Ziel des Seminars:
> Grundlagen Korrosion, Korrosionsschutz und Betontechnologie
> Erfordernisse der Ist-Zustandserfassung sowie aktuelle Normen und Richtlinien
> Überblick über elektrochemische Schutzverfahren
> Besonderheiten beim KKSB sowie praktische Umsetzung des Verfahrens
> praktische Umsetzung von KKS-Maßnahmen aus betontechnologischer Sicht
> Ausführungsbeispiele und praktische Übungen zu Korrosionsuntersuchungen am Bauwerk, betontechnologische Untersuchungen, Gleichrichterinstallationen, Anodensysteme und Anodeneinbettung unter betontechnologischen Gesichtspunkten

Das Seminar beinhaltet zu etwa gleichen Teilen theoretische und praktische Übungen bzw. Vorträge.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 13. Januar 2020
Beginn: 13:00 Uhr

1. Grundlagen der Korrosion und des Korrosionsschutzes (T. Eichler)
> Grundlagen der Korrosion
> Grundlagen des Korrosionsschutzes

2. Grundlagen Betontechnologie (T. F. Mayer)
> Grundlagen der Betontechnologie
> Auswirkungen betontechnologischer Parameter auf die Korrosion von Stahl in Beton

3. IST-Zustandserfassung und geltende Regelwerke (S. Gieler-Breßmer)
> visuelle Schadensaufnahme, Dokumentation sowie Erhebungen zur Vorgeschichte des Bauwerks
> betontechnologische Untersuchungen
> flankierende Untersuchungen
> Besonderheiten bei Brückenbauwerken
> Dokumentation
> Regelwerke

Dienstag, 14. Januar 2020
9:00 bis 17:00 Uhr – praktische Übungen

Mittwoch, 15. Januar 2020
9:00 bis 12:00 Uhr
ab 13:15 Uhr – Prüfung

4. Besonderheiten beim KKSB sowie praktische Umsetzung des Verfahrens (M. Bruns)
> Wirkmechanismen beim KKSB
> Beton als Elektrolyt
> Bewehrungsführung und Schutzstromverteilung
> Schutzstrombedarf
> Komponenten einer KKSB Anlage
> Wirksamkeitskriterien nach DIN EN ISO 12696

5. Praktische Umsetzung aus betontechnologischer Sicht (G. Gerhard)
> Anodentypen
> Anforderungen und Einsatzmöglichkeiten von Schadstellen- und Einbettmörteln
> Vorgehensweise von der Planung bis zur Wartung einer KKSB-Anlage
> Aspekte hinsichtlich der Wartung
> Zustimmung im Einzelfall

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum