Risikoanalyse in Anwendung und Umgang mit dem Strahlenschutz

Reale Risiken beurteilen und erfassen – mit Fallbeispielen

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_on Präsenz 23.03.2022 - 23.03.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 420,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35765.00.001


Referentin:
S. Jaksch
Tübingen

Seite Risikoanalyse%20in%20Anwendung%20und%20Umgang%20mit%20dem%20Strahlenschutz als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

in Zusammenarbeit mit

Vereinigung Medizinisch-Technischer Berufe in der DRG (VMTB)

Beschreibung

Dass der Strahlenschutz nicht nur Personenschutz, sondern auch Medizinprodukt ist, bringt zusätzliche Gefahren in der Anwendung und im Umgang mit sich. Dieser Sachverhalt ist nicht jedem bewusst. Das bedeutet einen zusätzlichen Risikofaktor, selbst wenn die der Exposition inhärenten Risiken gemindert wurden.

Eine Analyse der Ursachen von Risiken und fehlerbegünstigenden Faktoren sowie die Ermittlung der Eintrittswahrscheinlichkeit und ihrer Auswirkung auf die Sicherheit des Anwenders ist daher erforderlich.
Hier setzt dieses Seminar an: Anhand realistischer Fallbeispiele werden diese Fragestellungen analysiert und bewertet. Davon ausgehend, werden Lösungen erstellt – selbstverständlich mit Blick auf die einschlägigen Normen, Regularien und Gesetze.

Ziel der Weiterbildung

Die Teilnehmer
> lernen die Wahrscheinlichkeit des Auftretens und die Auswirkungen eines Schadens zu erkennen,
> machen sich mit Maßnahmen zur vorbeugenden Qualitätssicherung und zur Verminderung des Risikos bzw. seiner Vermeidung vertraut,
> können diese Maßnahmen in Bezug zur jeweilig entsprechenden Norm und die Vorgaben der Strahlenschutzverordnung – StrlSchV setzen,
> werden durch dieses Seminar befähigt, im Alltag angemessene und fundierte Entscheidungen zu treffen oder zu begründen und können damit Unterstützung bei der Erstellung von Standards (SOP) leisten.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

OP-Personal, HOT-Techniker, Ärzte, Medizintechniker, MTRA

Inhalte

Mittwoch, 23. März 2022
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

Einführung in die Terminologie
> Personenschutz: hier Strahlenschutz
> Medizinprodukt: hier Strahlenschutz
> Risiko
> Risikoanalyse
> Risikoeinschätzung
> Risikobewertung
> Risikomanagement/-akte
> Restrisiko
> Sicherheit
> Schweregrad
> Benutzungsfehler
> Konsequenz

Risikomanagement-Prozess
> Risikoanalyse
> Risikobewertung
> Risikobeherrschung
>> Implementierung und Verifizierung der Maßnahmen
> Bewertung des Restrisikos
>> die Beurteilung und Akzeptanz

Risikoanalyse
> Prozess
> Zweckbestimmung und vernünftigerweise vorhersehbare Fehleranwendungen
> Identifizierung sicherheitsbezogener Merkmale
> Identifizierung von Gefährdung und Gefährdungssituation
> Risikoeinschätzung

Risikobewertung

Risikobeherrschung
> Analyse der Wahlmöglichkeiten zur Risikobeherrschung
> Umsetzung von Maßnahmen
> Bewertung des Restrisikos
> Konsequenzen der Risikobeherrschung
> Vollständigkeit der Risikobeherrschung
> Bewertung des Gesamt-Restrisikos
> Überprüfung des Risikomanagements

Fallbeispiele
> 1. Fall (Qualitätsprüfung von in Gebrauch befindlicher Schutzkleidung)
> 2. Fall (Schutzkleidung)
> 3. Fall (Dosimetrie)
> 4. Fall (Augenschutz)
> 5. Fall (Die wichtigsten Regeln)
> 6. Fall (Konstanzprüfung)

Vorgehensweise
> den Fall vorstellenden Fall analysieren
> den Fall bewerten
> Maßnahmen und Lösungen ermitteln
> Norm / Verordnung besprechen
> ein kurzes Praktikum Fall 1+2 durchführen
> rechtliche und gesundheitliche Konsequenzen bei Nichteinhaltung erarbeiten

Referenten

Referentin:
Simone Jaksch
Tübingen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 420,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
23.03.2022, 9:00 Uhr Risikoanalyse in Anwendung und Umgang mit dem Strahlenschutz Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 420,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum