Risikoanalyse mit FMEA-Methoden

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
02.07.2019 - 04.07.2019
8:30 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.400,00(MwSt.-frei)

bis zu 70% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 34332.00.007


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dipl.-Ing. M. Werdich
Werdich Engineering, Wangen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Grundlagen
> FMEA-Methode 2016
> FMEA-Erstellung an einem Praxisbeispiel
> Analyse
> Maßnahmen: Vermeidungs-/Entdeckungsmaßnahmen; Verantwortliche/Termine; Bearbeitungsstände
> Bewertungen: Bewertungskataloge; Bewertungen vornehmen, beurteilen
> Besondere Merkmale: Klassifizierungen, Festlegung, Dokumentation, Behandlung
> Kommunikation: Präsentation der Ergebnisse; Nutzung/Wiederverwendung; Beurteilung einer FMEA

Ziel des Seminars

> Verstehen der modernen FMEA-Methode und deren Regeln
> Erhöhung des Nutzens einer FMEA
> Einsatzmöglichkeiten, Nutzen und Ziele der FMEA (nach VDA Band 4, AIAG,TS 16949, DGQ Band 13-11, DIN EN 60812)
> aktuelle Anforderungen an die Inhalte der FMEA-Methode, insbesondere Anforderungen an die Dokumentation, mit praktischen Beispielen
> effiziente Durchführung von FMEA als Projekt
> Analyse in 5 Schritten
> Schnittstellenabstimmung Kunde/Lieferant
> FMEA als Absicherung bei Produkthaftung und Regressforderungen

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Organisation, Entwicklung, Prozessplanung, Produktion, Vertrieb, Qualitätsmanagement und Einkauf, die an der Erstellung und Beurteilung von Analysen beteiligt sind

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Dienstag, 12. und Mittwoch, 13. Juni 2018
8.30 bis 11.45 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Grundlagen

FMEA-Methode 2016
> Was ist FMEA?
> Organisation
> Ziele der Analyse
> die 5 Schritte der FMEA: Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehleranalyse, Risikobewertung, Optimierung

FMEA-Erstellung an einem Praxisbeispiel

Analyse
> Struktur erstellen
> Auswahlanalyse durchführen
> Funktionen/Merkmale zuordnen
> Funktionsnetz
> Fehlermöglichkeiten zuordnen
> Fehlernetz erstellen
> Formblatt öffnen

Maßnahmen
> Vermeidungs-, Entdeckungsmaßnahmen
> Verantwortliche/Termine
> Bearbeitungsstände

Bewertungen
> Bewertungskataloge
> Bewertungen vornehmen, beurteilen

Besondere Merkmale
> Klassifizierungen
> Festlegung
> Dokumentation
> Behandlung

Kommunikation
> Präsentation der Ergebnisse
> Nutzung/Wiederverwendung
> Beurteilung einer FMEA

Referenten

Dipl.-Ing. Martin Werdich
Werdich Engineering GmbH, Wangen im Allgäu und FMEAplus Akademie, Ulm,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.400,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
02.07.2019, 8:30 Uhr Risikoanalyse mit FMEA-Methoden Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.400,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum