Risikobegrenzung durch professionelle Vertragsgestaltung in Einkauf und Vertrieb

Rechtliche Grundlagen sicherer Verträge im nationalen und internationalen Geschäftsverkehr

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
18.10.2018 - 18.10.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Preis: 680 EUR(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35120.00.002


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Rechtsanwalt A. Reuter
Stuttgart

Beschreibung

> Einleitung: ideale Vertragsgestaltung – Mustertexte
> Abschluss und Inhalt von Verträgen: Abschluss, Form; Allgemeine Geschäftsbedingungen; Serienlieferverträge; Änderungsmanagement; Memorandum of Understanding/Letter of Intent; kaufmännisches Bestätigungsschreiben
> Internationaler Geschäftsverkehr: anwendbares Recht –


UN-Kaufrecht; Gerichtsstand – Schiedsgerichtsbarkeit
> Pflichtverletzung bei Vertragsabwicklung: Unmöglichkeit; Schlechtleistung; Verletzung vertraglicher Nebenpflichten; Spätleistung
(Verzug); Regress in der Lieferkette
> Minimierung von Haftungsrisiken: Haftungsbegrenzung; präventives Risikomanagement

Ziel des Seminars

Anhand von praktischen Beispielen aus der täglichen Praxis wird den Teilnehmern verdeutlicht, was sie beim Abschluss von Verträgen beachten müssen und wie sie auf Störungen bei der Vertragsabwicklung reagieren können. Ziel ist das Erkennen potenzieller Risiken und das Aufzeigen von Strategien zur Risikominderung.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer kleiner und mittlerer Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagebau, der Elektrotechnik sowie aus der Automobilzulieferindustrie, Mitarbeiter aus Einkauf, Vertrieb

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 5. Oktober 2017
9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr

Einleitung
> ideale Vertragsgestaltung – Mustertexte

Abschluss und Inhalt von Verträgen
> Abschluss und Form
> Allgemeine Geschäftsbedingungen
> Serienlieferverträge
> Änderungsmanagement
> Memorandum of Understanding – Letter of Intent
> Kaufmännisches Bestätigungsschreiben

Internationaler Geschäftsverkehr
> Anwendbares Recht – UN-Kaufrecht
> Gerichtsstand – Schiedsgerichtsbarkeit

Pflichtverletzung bei Vertragsabwicklung
> Unmöglichkeit
> Schlechtleistung (Mangelhaftung)
> Verletzung vertraglicher Nebenpflichten
> Spätleistung (Verzug)
> Regress in der Lieferkette

Minimierung von Haftungsrisiken
> Haftungsbegrenzung
> Präventives Risikomanagement

Referenten

Rechtsanwalt Andreas Reuter
Andreas Reuter hat seit seiner Zulassung 1981 als Rechtsanwalt bei der rechtlichen Betreuung im Unternehmen ein breites Erfahrungswissen erworben. So hat er zuerst die EVT Energie- und Verfahrenstechnik GmbH, Stuttgart, im internationalen Großanlagengeschäft (Kraftwerksbau, Wasserversorgung), dann ab 1985 die Robert Bosch GmbH, Stuttgart, ebenfalls im internationalen Projektgeschäft (Fernsehstudiotechnik, Telekommunikation, Industrieautomation) rechtlich betreut. Danach hat er verschiedene Unternehmensbereiche der Automobilausrüstung betreut, zuletzt den im Bosch-Konzern weltweit verantwortlichen Zentraleinkauf. Daneben war er seit 1985 für die weltweite Koordination von Produkthaftungs- undProduktrisikofällen im Konzern verantwortlich.

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 680 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
18.10.2018, 9:00 Uhr Risikobegrenzung durch professionelle Vertragsgestaltung in Einkauf und Vertrieb Ostfildern$$ortdetail$$ 680 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum