Schmierstoffe in technischen Anwendungen

Chemischer Aufbau, Eigenschaften, Anwendung, Analytik

Beschreibung

Schmierstoffe sind im 21. Jahrhundert ein fester Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Sie begegnen uns überall dort, wo sich etwas bewegt, und auch oft dort, wo sich scheinbar nichts mehr bewegt. Sie können gasförmig, flüssig, pastös, lack- oder wachsartig sein, und oft sind sie gar nicht mehr wahrnehmbar.
Bei richtiger Auswahl tragen moderne Schmierstoffsysteme als Konstruktionselement zur Reduzierung von Verlustleistungen und Erhöhung der Komponenten- und Anlagenverfügbarkeit bei.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über Schmierstoffsysteme, die Eigenschaften und die Anwendungsmöglichkeiten dieser Materialien. Die Teilnehmer verstehen die Zusammenhänge und speziellen Materialeigenschaften, und können anwendungsbezogen eine optimale Auswahl für ihren Bedarf treffen.
Des Weiteren erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick in die Schmierstoffanalytik und Prüfmethoden, sowie praktische Hinweise zu Methoden, die Schmierstoffe als intelligente Informationsübermittler nutzen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte aus allen Industriezweigen. Zielgruppe sind Mitarbeiter, die in technischen oder auch kaufmännischen Bereichen, z.B. Einkauf, arbeiten. Die Teilnehmer können ihr Fachwissen aktualisieren und erweitern.

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 19. bis Mittwoch, 21. November 2018
1. Tag: 10.45 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr
2. und 3. Tag: 9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Chemie der Schmierstoffe, Grundflüssigkeiten, Additive, Fest(schmier)stoffe (C. Busch)

2. Fertigformulierungen und Anwendungen I – Flüssigkeiten (C. Busch)
> Metallbearbeitungsflüssigkeiten
> Hydraulikflüssigkeiten

3. Fertigformulierungen und Anwendungen II – Fette, Pasten, Gleitlacke (C. Busch)
> Fette: Aufbau, Klassifizierung, Besonderheiten
> Pasten: Formulierung, Abgrenzung zu Fetten und Fettpasten
> Gleitlacke: Aufbau, Eigenschaften

4. Auswahl und Applikation (C. Busch)
> Schmierstoffauswahl: Welcher? Wo? Warum? Wie?
> Applikationsgeräte

5. Analytik (R. Krethe)
> Analyseverfahren zur Überwachung neuer und gebrauchter Schmierstoffe
> Probenentnahme, Identifikation und Rückverfolgbarkeit
> Alterungsmechanismen und dazugehörige Überwachungsparameter
> anwendungsorientierte Festlegung des Untersuchungsumfangs
> Ermittlung und Anwendung von Grenzwerten, Trendbewertung
> Praxisbeispiele aus verschiedenen Anwendungsbereichen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum