Schmierung - Vertiefungsseminar

Schmierung, Schmierstoffe und Superlubricity mit wasserhaltigen Polyglykolen

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 22.06.2022 - 22.06.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 590,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35829.00.001


Referent:
Mustafa Yilmaz, M.Sc.
ZF Friedrichshafen AG

Seite Schmierung%20%2D%20Vertiefungsseminar als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Beschreibung

Leistungsübertragende hochbelastete Kontakte, z. B. der Zahn- oder Lagerkontakt in Getrieben, werden in der Regel mit flüssigen Schmierstoffen geschmiert, um die Reibung in den Kontakten zu reduzieren und die resultierende reibungsinduzierte Wärme abzuführen. Dadurch soll einerseits die Effizienz des Kontaktes gesteigert, aber auch andererseits eine ausreichend hohe Lebensdauer des Kontaktes ermöglicht werden. Hierzu sind allerdings umfassende Kenntnisse zur Schmierung dieser Kontakte notwendig.

In der Praxis werden häufig Schmierstoffe auf Mineralölbasis oder synthetische Schmierstoffe, z. B. Polyalphaolefine oder Polyglykole, verwendet. Tribologische Untersuchungen zeigen, dass diese Schmierstoffe den Zustand der Superlubricity mit Reibungszahlen kleiner als 0,01 in der Regel nicht erreichen können. Dieser Effekt kann jedoch beispielsweise mit Polyglykolen mit funktionellem Wasseranteil grundsätzlich erreicht werden.

Ziel der Weiterbildung

Ziel des Seminars ist es, einen allgemeinen Überblick zur Schmierung hochbelasteter, tribologischer Kontakte zu vermitteln. Das Thema wird insbesondere durch den möglichen Superlubricity-Effekt (Reibungszahlen µ < 0,01) wasserhaltiger Polyglykole beim Einsatz in Getrieben vertieft. Damit werden den Teilnehmer*innen grundlegende Werkzeuge aufgezeigt, wie sie die Effizienz der tribologischen Kontakte erhöhen können.

HINWEIS
Sie benötigen ein umfassendes und detailliertes Verständnis der Tribologie? Die Zertifikatslehrgänge "Tribologie Experte" (VA Nr. 60160) und "Tribologie Spezialist" (VA Nr. 60161) vermitteln Ihnen kontinuierlich und zusammenhängend das Basis- und Grundlagenwissen zur Tribologie. Weiterführende Spezialseminare bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit der Vertiefung in Einzeldisziplinen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte, Entwickler und Konstrukteure, die die Effizienz hochbelasteter, tribologischer Kontakte erhöhen möchten.

Inhalte

Mittwoch, 22. Juni 2022
9:00 bis 16:30 Uhr

Schmierung allgemein: Einführung ins Thema Schmierung

Flüssige Schmierstoffe
> Mineralöle
> synthetische Schmierstoffe
> natürliche Schmierstoffe

Festschmierstoffe
> Einteilung
> mit Schichtgitterstruktur
> ohne Schichtgitterstruktur
> Reibwerte und Härte

Simulation des fluidfreien Wälzkontaktes

Schmierverfahren an Getrieben

Superlubricity mit wasserhaltigen Polyglykolen
> Einleitung zu Superlubricity-Mechanismen
> Grundlagenuntersuchungen zum Schmierfilmaufbau
> Grundlagenuntersuchungen zum Reibungsverhalten
> Komponentenuntersuchungen zum Verlust- und Temperaturverhalten von Wälzlagern
> Komponentenuntersuchungen zum Verlust- und Temperaturverhalten von Verzahnungen
> Anwendung bei Getrieben im Bereich der Elektromobilität

Referenten

Mustafa Yilmaz, M.Sc.
ZF Friedrichshafen AG

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 590,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
22.06.2022, 9:00 Uhr Schmierung - Vertiefungsseminar Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 590,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum