Strategisch vergüten

Vergütungssysteme fair und leistungsgerecht gestalten

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
17.11.2017 - 17.11.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 620 EUR

Veranstaltung Nr. 35069.00.001


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referentin:
N. Pilger
Nicole Pilger – Strategisch Vergüten, Idstein

Beschreibung

Im Kampf um Fachkräfte stehen sämtliche Instrumente auf dem Prüfstand. Zentrale Faktoren der Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern sind faire und transparente Arbeitsbedingungen. Hierzu zählt auch das Vergütungssystem. Sollte das Entgelttransparenzgesetz in Kraft treten, werden weitere Anforderungen auf die Personalabteilungen zukommen.

Die Vergütung nur zu erhöhen, reicht jedoch nicht aus bzw. kann das Unternehmen sogar in eine Spirale der steigenden Unzufriedenheit innerhalb der Belegschaft führen. Schließlich müssten bei einem „teuren Neuerwerb“ sämtliche Gehälter entsprechend angepasst werden.

Laut einer Studie sind die zentralen Faktoren für die Arbeitgeberattraktivität die Leistungsorientierte Vergütung, das Betriebsklima und die Sicherheit des Arbeitsplatzes. Dies sind Aspekte, die nicht einfach mit einem höheren Gehalt erledigt werden.

Erfahren Sie in dem Seminar, mit welchen Stellschrauben Sie Ihr betriebliches Vergütungssystem fair und leistungsgerecht gestalten. Wir beleuchten anhand von Beispielen verschiedene Situationen in Unternehmen, sodass Sie zahlreiche Praxistipps mitnehmen.

Ziel des Seminars

Nach dem Seminar haben Sie grundlegende Kenntnisse zur Konzeption und zu Ausgestaltungsmöglichkeiten von Vergütungssystemen, sowohl im Bereich der Grund- als auch der Variablen Vergütung.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Personalleiter
> Personalreferenten, die insbesondere mit der konzeptionellen Ausgestaltung der Gehaltssysteme betraut sind
> Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Grundsatzfragen und Entgeltpolitik
> Geschäftsführer und Unternehmer

Seminarthemen im Überblick

Freitag, 17. November 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Stellenbewertung als Grundlage der (leistungs-)gerechten Bezahlung
> Was ist zu beachten?
> Tücken der tariflichen Eingruppierung
> Funktionsweise der analytischen Stellenbewertung
> Besonderheiten nach dem Entgelttransparenzgesetz

2. Grundgehaltssysteme jenseits von Tarifverträgen
> Einführung von Gehaltsbändern
> Definition von Vergütungsrichtlinien
> Leistungsdifferenzierung auch bei den Grundgehaltserhöhungen

3. Variable Vergütung
> Welche Ziele werden mit einer Variablen Vergütung verfolgt?
> Wie muss diese ausgestaltet sein, damit die Ziele erreicht werden?
> Wie wird Variable Vergütung als Führungsinstrument genutzt?

Referenten

Referentin:
Nicole Pilger
Rechtsanwältin / Vergütungsexpertin /, Unternehmensberaterin, Idstein Nicole Pilger ist als selbstständige Rechtsanwältin und Beraterin im strategischen Vergütungsmanagement tätig. Sie hat langjährigeErfahrung in der Beratung von Unternehmen der verschiedensten Branchen bei der Konzeption von Vergütungssystemen, Durchführen von Tarifverhandlungen, Funktionsbewertung, Vergütungsanlyen, Job-Pricings und Begleitung von Club-Surveys.,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 620 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
17.11.2017, 9:00 Uhr Strategisch vergüten Ostfildern 620 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum