Synthetische Schmierstoffe für Hochleistungsanwendungen

In Zusammenarbeit mit der T+S Akademie

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
24.04.2018 - 25.04.2018
8:30 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Preis: 1.150 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 32180.00.010


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Prof. Dr.-Ing. W. J. Bartz
T+S Tribologie und Schmierungstechnik, Denkendorf
S. Beyer-Faiß
Dr. Tillwich GmbH, Werner Stehr, Horb-Ahldorf
Dr. D. Hesse
Dow Corning GmbH, Wiesbaden
Prof. Dr. Dipl.-Chem. J. Schulz
FUCHS WISURA GmbH, Bremen
Prof. Dr. G. Stein
ehem. Hochschule RheinMain, Hemsbach
Prof. Dr.-Ing. H. Vojacek
Tribologisches Forschungslabor (TFL), Vojacek, Gmund/Tegernsee

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Grundflüssigkeiten synthetischer Schmierstoffe – verglei-
chende Betrachtung ihrer Eigenschaften
>Polyalphaolefine als Basisöle für Schmierstoffe
>Esteröle als Basisöle für Schmier-
stoffe
>Polyalkylenglykole – Struktur, Herstellung, ausgewählte Eigenschaften
>Silicon-Öle – Basis für Hochleistungsschmier-
stoffe
>Traktionsfluide – Struktur, Eigenschaften, Anwendung




> synthetische Hydraulikflüssigkeiten – Biologisch abbaubare Syntheseschmierstoffe
>Schmierung von Getrieben mit synthetischen Schmierstoffen
>Lebensdauerschmierung feinwerktechnischer Gleitlagerungen aus Therrmoplasten
> synthetische Schmierfette
>Wechselwirkungen zwischen Elastomeren, Schmierstoffen und Arbeitsflüssigkeiten

Ziel des Seminars

> Beurteilung der wichtigsten Eigenschaften verschiedener synthetischer Schmierstoffe
> Synthetische Schmieröle für Hydrauliken, Verbrennungsmotoren, Getriebe, feintech-
nische Lagerungen
> Beschreibung der Eigenschaften synthe-
tischer Schmierfette
> Wechselwirkungen synthetischer Schmier-
öle mit Dichtungswerkstoffen

Spezielle Problemstellungen der Teilnehmer werden im Seminar diskutiert.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Herstellern und Anwendern von Schmierstoffen, Fachleute der Triblologie und Schmierungstechnik, Betriebsingenieure und Fachleute der Instandhaltung

Referenten

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. W. J. Bartz

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. Wilfried J. Bartz
T + S Tribologie und Schmierungstechnik, Denkendorf,
Susanne Beyer-Faiß
Dr. Tillwich GmbH Werner Stehr, Horb-Ahldorf,
Dr. Detlev Hesse
Dow Corning GmbH, Wiesbaden,
Prof. Dr. Dipl.-Chem. Joachim Schulz
FUCHS WISURA Mineralölwerk Goldgräbe & Scheft GmbH & Co., Bremen,
Prof. Dr. Günter Stein
ehem. Hochschule RheinMain, Rüsselsheim
Prof. Dr.-Ing. Herbert Vojacek
Tribologisches Forschungslabor (TFL) Vojacek, Gmund,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.150 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
24.04.2018, 8:30 Uhr Synthetische Schmierstoffe für Hochleistungsanwendungen Ostfildern$$ortdetail$$ 1.150 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum