Systemauslegung des elektrischen Powertrains in Elektrofahrzeugen

Expertentraining für die Multizieloptimierung bei Elektrofahrzeugen

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 30.05.2022 - 01.06.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 1.390,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35804.00.001


Referent:
Waleed Sahhary
BWS e-Mobility Technologies GmbH, Böblingen

Seite Systemauslegung%20des%20elektrischen%20Powertrains%20in%20Elektrofahrzeugen als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

in Zusammenarbeit mit

VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Beschreibung

Die Systemauslegung eines Fahrzeugs ist die Königsdisziplin der Fahrzeugtechnik. Wie bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren werden auch für den elektrischen Powertrain – ausgehend von Fahrzeug-Längsmodell, Fahrzeug-Class und Fahrzeug-Segment – anhand ausgewählter Systemtopologien Kräfte und Moment zur Bewegung des Fahrzeugs berechnet. Dazu werden die benötigten Fahrzyklen zugrunde gelegt.

Ein wesentlicher Schritt ist die Auswahl der richtigen elektrischen Maschine. Hier gibt es mehrere sowohl elektrische Komponenten (Batterie, Inverter) als auch mechanische Komponenten (Getriebe, Differential, Rad), die das benötigte Moment auf die Straße bringen. Um optimale Kombinationen aus der hohen Anzahl der Kombinationen zu finden, werden zunehmend genetische Algorithmen eingesetzt. Werden die Aufgaben gut gelöst, steht am Ende ein emissionsarmes (Gesamtsystem), zuverlässiges, sicheres und hochwertiges Elektroauto.

Ziel der Weiterbildung

Der Unterschied zwischen verbrennungsmotorischem und elektrischem Powertrain wird mithilfe der Fahrzeug-Dynamik und Fahrzeugmodellierung behandelt. Die Komponenten des elektrischen Powertrains und deren Interaktionen werden detailliert vorgestellt.

Dazu gehören HV-Batterie, Inverter (Wechselrichter), Verbindung zur Ladestation, elektrische Maschine, Getriebe, Differential, Reifen, Fahrzyklen und deren Rolle im Gesamtsystemdesign. Außerdem werden die Abstimmung der Komponenten, e-Achsen vs. verteilte Komponenten, Designziele und deren Auswirkung auf Gesamtfahrzeug, Multizieloptimierung und konkrete Anwendungsfälle behandelt.

Am Ende sind Sie in der Lage, den elektrischen Powertrain für ein Fahrzeug optimal auszulegen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Entwicklungsingenieure, System-Ingenieure, Testingenieure und Führungskräfte, die im Umfeld der Fahrzeugentwicklung für das optimale Systemdesign verantwortlich sind

Inhalte

Montag, 30. Mai 2022
09:00 bis 16:30 Uhr

Was ist Powertrain?

Unterschied zwischen Verbrennungsmotoren Powertrain und elektrischem Powertrain

Fahrzeug-Dynamik und Fahrzeugmodellierung

Komponenten des elektrischen Powertrains und ihre Interaktionen (Teil 1)
> HV-Batterie
>> Chemie
>> Batterie Management System
> Inverter
>> Inverter Typen hinsichtlich Halbleiter-Technologie: MOSFET, IGBT, SiC, GaN
>> Inverter Typen hinsichtlich Topologie: B6-Inverter 2-Level Inverter, Multilevel Inverter, Dual 2-Level Inverter
>> Ansteuerverfahren
> elektrische Maschine
>> Asynchronmaschine (ASM): Aufbau, Funktion, Einsatzgebiete, Vorteile, Nachteile
>> Synchronmaschine: (PSM): Aufbau, Funktion, Einsatzgebiete, Vorteile, Nachteile
>> Modellierung/Simulation der elektrischen Maschine
>> Regelung von elektrischen Maschinen: Fieldorientierte Regelung (FOC), Direct Torque Control (DTC), V/F Control


Dienstag. 31. Mai 2022
09:00 bis 16:30 Uhr

Komponenten des elektrischen Powertrains und ihre Interaktionen (Teil 2)
> Getriebe
>> Getriebearten: Eingang, Zweigang, Eine/Mehrere Stufen Getriebe,
>> Getriebeverluste
> Differential
>> Differentialarten
>> Differentialverluste
> Reifen
>> Reifenmodellierung
>> Auswirkung des Reifen auf Verbrauch und Dynamik des Fahrzeugs
>> Trend in der Reifenindustrie

Fahrzyklen und deren Rolle in dem Design

Abstimmung der Komponenten

E-Achsen vs. Verteilte Komponenten


Mittwoch, 01. Juni 2022
09:00 bis 16:30 Uhr

Designziele und deren Auswirkung auf Gesamtfahrzeug
> Verbrauch bzw. Reichweite
> Performance
> Gewicht
> Volumen
> Kosten
> Machbarkeit

Multizieloptimierung
> Was ist Multizieloptimierung?
> Warum ist sie so wichtig bei der Auslegung des elektrischen Powertrains?
> Algorithmen der Multizieloptimierng
> Anwendungsfall: Beispiel anhand des EvStudio Tool von BWS e-Mobility Technologies GmbH

Referenten

Waleed Sahhary
BWS e-Mobility Technologies GmbH, Böblingen,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.390,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
30.05.2022, 9:00 Uhr Systemauslegung des elektrischen Powertrains in Elektrofahrzeugen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.390,00
21.11.2022, 9:00 Uhr Systemauslegung des elektrischen Powertrains in Elektrofahrzeugen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.390,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum