Technik der Antennen

Moderne Antennen entwickeln und integrieren

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
17.10.2018 - 19.10.2018
8:45 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.390,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 32216.00.017


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Prof. Dr.-Ing. S. Cichos
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Fachbereich Duales Studium Wirtschaft + Technik
Prof. Dr.-Ing. habil. J. Hopf
Haar
Prof. Dr.-Ing. D. Manteuffel
Leibniz University of Hannover, Director of Institute of Microwave, and Wireless Systems
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Heute werden Antennen in Millionen Stückzahlen produziert, verkauft und eingesetzt. Die Mobilfunktechnik (GSM, LTE, UMTS und künftig 5G), Datennetze wie WLAN und Bluetooth, aber auch das Satellitenfernsehen, das terrestrische DVB-T, die Sicherungstechnik (u.a. RFID), die Nutzung von Navigationsdiensten oder das Automotive-Abstandswarnradar kann jedermann mit Antennenanwendungen in Berührung bringen.

Ziel des Seminars

Der Boom der kommerziellen Anwendung spielt sich im Bereich der Feststationen für Mobilfunk und TETRA, bei Antennen für EMV- und EMVU-Messungen, aber auch bei der Weiterentwicklung all jener oben genannten Massenprodukte, wie Fahrzeug- und Mobilfunkantennen oder verbesserten Satellitenempfangsantennen ab. Im Seminar werden die wichtigsten Antennentypen und ihre charakteristischen Eigenschaften und Einsatzbereiche vorgestellt. Aber auch Grundlagen der Antennenmesstechnik und CAD-Entwicklungsmöglichkeiten für Antennen jeglicher Art werden erläutert.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 2 VDSI-Punkte Arbeitsschutz.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker aus Industrie, Forschung und Entwicklung sowie Anwender von Antennen im Sende- und Empfangsbetrieb, die funktechnische Aufgaben effektiv lösen müssen.

Seminarthemen im Überblick

Mittwoch, 17. Oktober 2018
8.45 bis 11.45 und 12.45 bis 16.45 Uhr

1. Einführung in die Antennentechnik (P. Pauli)
> Grundlagen elektrischer und magnetischer Felder sowie elektromagnetischer Wellen, Wellenlängen- und Frequenzbereiche
> Wellenausbreitung
> Freiraumdämpfung
> Begriffsbestimmungen und Antennenkenngrößen: Strahlungswiderstand, Antennenanpassung, Wirkungsgrad, Bandbreite, Diagramm, Gewinn, effektive Antennenlänge und Wirkfläche, Polarisation
> praktische Antennenformen
> Symmetrieprobleme
> Wellenablösung von den unterschiedlichen Antennentypen

2. Antennenintegration (D. Manteuffel)
> Anforderungen und Randbedingungen für Handy-Antennen
> Antennenkonzepte und ihre Wirkungsweise
> Patch- und PIFA-Antennen
> Mehrbandantennen: GSM, UMTS/Bluetooth/WLAN
> Integration der Antennen: Kopplung mit anderen Komponenten des Mobiltelefons, Interaktion mit dem Benutzer
> spezielle Messverfahren zur Beurteilung der Antenneneigenschaften
> Trends und Ausblicke auf zukünftige Geräte

3. Antennenentwurf und Analyse mit modernen numerischen Verfahren (D. Manteuffel)
> Grundlagen und Verfahren zur numerischen Simulation von Antennen (MoM, FEM, FDTD)
> Eignung der Verfahren für bestimmte Problemstellungen
> Anwendung von Feldberechnungsprogrammen
> Analyse und Entwurf am Beispiel von Antennen für Mobiltelefone
> elektromagnetische Wechselwirkung zwischen Mobiltelefon und Benutzer
> Simulation von Antennen

Donnerstag, 18. Oktober 2018
8.30 bis 12.00 und 12.45 bis 17.45 Uhr

4. Antennen für induktive RFID-Systeme (S. Cichos)
> Grundlagen induktiv gekoppelter RFID-Systeme
> Prinzip der induktiven Energie- und Datenübertragung
> Berechnung und Simulation von Antennenfeldern
> Antennen in RFID-Readern und Transpondern
> induktive Nahfeld-Antennen in kritischen Umgebungen

5. Antennen in der Automatisierungstechnik (S. Cichos)
> Frequenzbereich und Regulierung
> Antennentypen und deren Eigenschaften
> ERP, EIRP, Polarisation, Linkbudget
> Eigenschaften des Funkkanals
> Anbindung und Aufstellung von Antennen
> VDI/VDE-Richtlinie 2185

6. Antennenmesstechnik (P. Pauli)
> Übersicht über die wichtigsten Messgrößen zur Beschreibung der Antenneneigenschaften
> Nahfeld-Fernfeld-Problematik
> Einweisung in die Antennenmesstechnik und in spezielle Verfahren, wie Compact-Range oder Nahfeldmesstechnik
> Hinweise auf Messgeräte, Messverfahren und Messprobleme

7. Breitbandantennen für HF bis SHF (P. Pauli)
> Bedarf an Breitbandantennen und Übersicht über ihre Anwendungsbereiche
> breitbandige Sendeantennen für lineare und zirkulare Polarisation: Bandbreitedefinition, Anpassaufwand
> Breitband-Monopole- und Dipole, Log-Per-Antennen, Doppel-Steg-Hornantennen
> Aspekte für breitbandige Empfangsantennen für lineare und zirkulare Polarisation, S/N-Verhältnisse, Miniaturempfangsantennen
> Breitbandempfangsantennen mit Kugelcharakteristik

8. Antennen für Ortungs- und Navigationsanlagen (P. Pauli)
> Zusammenstellung der wichtigsten Navigations- und Funkortungsverfahren
> Probleme bei der Anordnung von Navigationsantennen auf Schiffen, Flugzeugen und anderen Antennenträgern
> Lösungsvorschläge

Freitag, 19. Oktober 2018
8.30 bis 11.45 und 12.30 bis 14.30 Uhr

9. Radarantennen (P. Pauli)
> Übersicht über die unterschiedlichen Anwendungen von Radarantennen, Erregerverfahren für Radarreflektoren, Hornstrahler und andere Primärstrahler, Drehkupplungen, 3-D- und Phased Array-Radar-Antennen, Flugzeugradarantennen, Abstandswarnradar, Sekundär-Radar-Antennen

10. Aktive Antennen (J. Hopf)
> Vorteile des Prinzips der aktiven Empfangsantennen
> Dimensionierungsaspekte wie erforderliche Antennenabmessungen und erforderliche Linearität des Verstärkers
> Erläuterung von Konzepten aktiver Antennen anhand ausgewählter Beispiele: professionelle Antennen und aktive Fahrzeugantennen

11. Fahrzeugantennen (J. Hopf)
> Sende-Empfangsantennen auf Fahrzeugen: Wirkungsgrad, erforderliche Abmessungen und Anbringungsort
> Antennenformen, Diagramme
> Rundfunkempfang in Fahrzeugen: Empfangssituation
> Vergleich: Stabantennen, aktive Antennen und aktive Scheibenantennen
> Messverfahren
> Leistungsfähigkeit der verschiedenen Antennen
> Frequenzdiversity
> Antennendiversity
> Multifunktions- bzw. Kombi-Antennen

Referenten

Leitung:
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. Sven Cichos
HWR Berlin, Fachbereich Duales Studium, Studienbereich Technik
Prof. Dr.-Ing. habil. Jochen Hopf
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
Prof. Dr.-Ing. Dirk Manteuffel
Leibniz University of Hannover
Prof. Dipl.-Ing. Peter Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.390,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
17.10.2018, 8:45 Uhr Technik der Antennen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.390,00
16.10.2019, 8:45 Uhr Technik der Antennen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.390,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum