Technische Abnahme von Bauleistungen im Wohnungsbau

Baumängel erkennen, beurteilen, bewerten – mit Praxisbeispielen

Beschreibung

Die Abnahme von Bauleistungen ist ein zentraler Punkt im Baugeschehen. Sie ist rechtlich bedeutsam und hat eine wesentliche wirtschaftliche Auswirkung auf das Bauvorhaben.

Besondere Sorgfalt erfordert daher die Zustandsfeststellung und -dokumentation der abzunehmenden Bauleistungen.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar ertüchtigt Sie zur fachgerechten Beurteilung von Bauleistungen in den Gewerken Mauerwerks- und Trockenbau, Dach und Abdichtung, Fenster und Türen, Innenausbau sowie zur Beurteilung der sicherheitsrelevanten Anforderungen (jeweils in Auszügen). Auch wenn naturgemäß die Gewerke nicht erschöpfend behandelt werden können, werden die grundlegenden Prinzipien klar, nach denen eine Bauabnahme funktioniert.

Behandelt werden bewährte Vorgehensweisen und Hilfsmittel zur technischen Abnahme, ferner typische Fehler und Mängel im Wohnungsbau.

Das Seminar hilft dem Bauleiter, für seine Anforderung eine Routine zu entwickeln, und unterstützt auf diese Weise, Schäden und Konflikte zu vermeiden.

In Übungen sollen bauübliche Situationen beurteilt werden. Hierfür wird ein Tabellenhandbuch benötigt, in dem die Grenzwerte aus gängigen Normen zusammengefasst sind. Empfohlen wird "Bautabellen Hochbau 2021" von WEKA, ISBN/ISSN: 978-3-96314-319-9 (nicht im Seminarpreis enthalten). Hilfreich ist auch, wenn jeder Teilnehmer ein Beispiel aus seiner Praxis, aufbereitet mit einem oder zwei Fotos, bereithält.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung nur mit Berufserfahrung mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden anerkannt (für AiP/SiP nicht anerkannt).

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Architekten, planende Ingenieure in Entwurfs- und Planungsbüros, Bauunternehmen, Bauträger-, Projektentwicklungs-, Wohnungsbaugesellschaften, Bauverwaltungen, Behörden (Bau), Institutionen, Bauleiter, Bausachverständige, Fach- und Führungskräfte im Baugewerbe

HINWEIS
Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung (nur mit Berufserfahrung) mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden (nicht für AiP/SiP) anerkannt.

Inhalte

Stand der letzten Durchführung (Inhalte werden noch aktualisiert):

Mittwoch, 8. und Donnerstag, 9. Dezember 2021
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

Allgemeiner Teil
> Einführung
> Formalitäten der Abnahme
> Folgen der Abnahme
> die besondere Bedeutung der Beweislast
> grundlegende Prinzipien
> Bauleitung als ein Baustein der Unternehmensphilosophie
> Flaschenhals Planung und Ausschreibung
> ein wenig Psychologie: das Auftreten
> wer schreibt, der bleibt: die Dokumentation

Fachtechnischer Teil – Knackpunkte
> im Mauerwerksbau
> bei Keller- und Sockelabdichtungen
> bei WDVS
> bei Steildächern
> bei Flachdächern, Terrassen, Balkonen
> Fenstern, Türen und deren Anschlüssen
> bei Bädern und Ausbaugewerken
> Sicherheit

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum