Technische Teams führen mit Zielen und klarer Ergebnisverantwortung

Motivation und Leistungsorientierung durch strukturierte Mitarbeitergespräche und konstruktives Feedback

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Veranstaltung Nr. 35354.00.003


Veranstaltungsprogramm Technische%20Teams%20f%C3%BChren%20mit%20Zielen%20und%20klarer%20Ergebnisverantwortung als PDF zum DownloadVeranstaltungsprogramm

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Rahmenbedingungen für das Führen von technischen Teams haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich verändert. Der „Produktionsfaktor“ Mensch ist inzwischen die teuerste Ressource. Daher müssen sich heute Vorgesetzte intensiv mit Fragen moderner Menschenführung beschäftigen.

Der Druck auf Führungskräfte, ihre Mitarbeiter optimal einzusetzen und zu führen, ist aufgrund vieler Faktoren hoch: der starke in- und ausländische Wettbewerb, sich rasch entwickelnde Technologien, sowie eine große Kostenproblematik. Gleichzeitig wachsen die Ansprüche der Mitarbeiter und ihre Erwartungen an eine faire, moderne Führung.

Projektleiter und technische Führungskräfte besitzen häufig eine hervorragende technische oder kaufmännische Ausbildung. Oft ist jedoch das notwendige Führungswissen nicht ausreichend vorhanden. Gerade diese Kenntnisse sind aber für einen modernen Führungsstil nötig, um Mitarbeiter optimal zu führen, sie auf Ziele hin zu orientieren und sie zum Nutzen des Betriebs bestmöglich einzusetzen.

Ein zentrales Führungsinstrument ist das offene, wertschätzende Feedback zur Leistungsverbesserung der Teams. Angemessene Information, nachhaltige Motivation durch klare Zielsetzungen sowie gemeinschaftliche Konfliktlösungen haben hier einen hohen Stellenwert. Diese Fragestellungen werden sehr praxisorientiert anhand von Teilnehmerfällen besprochen.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar führt technisch qualifizierte Projektleiter und Fachkräfte an das Steuerungsinstrument Zielvereinbarung im Mitarbeitergespräch heran.

Es werden Feedbackgespräche trainiert, die Teammitarbeitern eine hohe Leistungsorientierung vermitteln und Führungsprobleme zugunsten des Betriebs und aller Mitarbeitern lösen.
Der Einsatz von Zielvereinbarung und Verhaltensrückmeldung (Feedback) sowie das Bewusstsein für erfolgreiche Menschenführung sind das notwendige Rüstzeug, um die „Ressource“ Mitarbeiter angemessen einzusetzen und zu nutzen.

Es gibt kein „Patentrezept“, jedoch praxisorientierte Strategien, um mit Teams erfolgreich zu sein. Jeder Mitarbeiter ist in seiner Motivationsstruktur anders gelagert und will bzw. muss deshalb individuell behandelt und geführt werden.

Methodik
> Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Praxisübungen, Diskussion, Lehrgespräch
> Videoaufzeichnung und gemeinsame Auswertung von Gesprächssequenzen
> Gesprächsleitfäden für den Praxistransfer

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Projektleiter/-innen, Produktionsleiter/-innen, Meister/-innen und qualifizierte Vorarbeiter/-innen

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 13. und Freitag, 14. Februar 2020
8:45 bis 12:00 und 13:30 bis 16:45 Uhr

Mitarbeitergespräch als eine partnerschaftliche Form des Führens

Grundfertigkeiten der Kommunikation
> präziser Ausdruck
> sorgfältiges Zuhören
> korrekte Beobachtung

Kriterien für das Zielvereinbarungs-/Mitarbeitergespräch
> Was fördert?
> Was ist zu vermeiden?

Gesprächsphasen und Gesprächsleitlinien

Situatives und entwicklungsorientiertes Führen

Übereinstimmung zwischen gewünschter Leistung und vorhandenem Leistungsvermögen herstellen

Ziele für einzelne Mitarbeiter aus Unternehmens-/Abteilungszielen ableiten und vereinbaren

Ziele richtig formulieren und mit der SMART-Regel überprüfen

Klarheit: eindeutige Erwartungen und Erfolgskriterien festlegen
> Zielerreichung kontrollieren und Leistung beurteilen

Leistungserfolge würdigen

Ursachen für Leistungsdefizite ermitteln
> Meinungsforschung für Vorgesetzte

Feedback/Rückmeldung zu Leistung und Verhalten geben und aufnehmen

M-Kompetenz einsetzen
> Fragen
> Zuhören
> Reflektieren

Konfliktgespräch, Umgang mit Widerstand
> Meinungsverschiedenheiten über Zielerreichung oder adäquatem Verhalten klären Konflikte leistungsfördernd einsetzen (Streitkultur)

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum