Tribologie der Kunststoffe

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
05.11.2018 - 06.11.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.090,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 32794.00.015


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Dr. rer. nat. G. Dornhöfer
Robert Bosch GmbH, Renningen
Prof. Dr.-Ing. P. Feinle
Hochschule Mannheim
P. Raab
Celanese, The chemistry inside innovation, Frankfurt
S. Roller
Ensinger GmbH, Nufringen
Prof. Dr. G. Stein
ehem. Hochschule RheinMain, Hemsbach
Dr. M. Topp
Lehmann & Voss & Co. KG, Hamburg
T. Urban, M.Eng.
igus GmbH, Entwicklung Gleitlager – Automotive, Köln

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Der Verminderung reibbedingter Energiekosten und verschleißbedingter Materialverluste in technischen Bewegungssystemen kommt in Anbetracht der Energie- und Rohstoffsituation große technisch-wirtschaftliche Bedeutung zu.

Der Einsatz von Kunststoffen stellt eine interessante Alternative zu metallischen Werkstoffen dar. Sie erlauben beispielsweise als Gleitlagerwerkstoffe einen schmierungs- und wartungsfreien Betrieb. Dies setzt jedoch eine genaue Kenntnis der Eigenschaften, insbesondere über das tribologische Verhalten dieser Werkstoffgruppe voraus.

Ziel des Seminars

In diesem Seminar werden Grundlagen von Reibung, Verschleiß und Schmierung einschließlich der Systemanalyse sowie der molekulare Aufbau und die Eigenschaften von Kunststoffen vermittelt. Es wird über tribologische Untersuchungen an Kunststoff/Stahl- und Kunststoff/Kunststoff-Paarungen berichtet. Neben dem Einfluss von Füll- und Verstärkungsstoffen werden auch die Auswirkungen einer traditionellen und inkorporierten Schmierung behandelt. Anregungen für die Werkstoffauswahl werden gegeben sowie Regeln für Konstruktion und Fertigung erarbeitet. Anhand praktischer Beispiele wird über Erfolge bei der Anwendung von Kunststoffen als Gleitwerkstoffe berichtet.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Konstrukteure und Fachleute des Maschinen- und Fahrzeugbaus, der Feinwerk- und Gerätetechnik in den Bereichen Textil, Druck, Chemie, Medizin, Haushalt und Konsum sowie Mitarbeiter aus Forschung, Entwicklung, Versuch, Fertigung und Instandhaltung, Lehrkräfte an technischen Bildungseinrichtungen, Studenten und technisch Interessierte.

Seminarthemen im Überblick

Montag, 5. November 2018
9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 17.45 Uhr

1. Grundlagen von Reibung und Verschleiß (P. Feinle)
> Definitionen
> Systemanalyse
> Reibungs- und Verschleißmechanismen
> Reibungs- und Verschleißprüfung
> Schmierung und Schmierstoffe
> Simulation

2. Aufbau und Eigenschaften der Kunststoffe (P. Feinle)
> Aufbau und Einteilung der Kunststoffe
> Herstellung und molekulare Struktur
> Eigenschaften der Kunststoffe

3. Reibungs- und Verschleißverhalten thermoplastischer Kunststoffe – Einfluss von Beanspruchungs- und Strukturgrößen (P. Raab)
> Belastung
> Geschwindigkeit
> Temperatur
> Zeit
> Gegenkörperwerkstoffe
> Rauheit etc.

4. Tribologische Eigenschaften von thermoplastischen Polymercompounds für Gleitlager im Trockenlauf (T. Urban)
> Eigenschaften im Vergleich zu Basispolymeren
> Gleitlager
> Reibungs- und Verschleißkennwerte

Dienstag, 6. November 2018
8.30 bis 11.45 und 13.15 bis 16.30 Uhr

5. Einfluss von Füll- und Verstärkungsstoffen sowie tribologischen Additiven auf die Eigenschaften von polymeren
Werkstoffen (M. Topp)
> Glas-, Carbon- und Aramidfasern
> mineralische Füllstoffe und Glaskugeln
> MoS2, Graphit, PTFE, Silikonöl
> spezielle Pfropfpolymere
> Einflußfaktor Comoundherstellung
> Einbindung von Additiven und Fasern

6. Wechselwirkung Kunststoff-Schmierstoff anhand von Beispielen aus der Kfz-Ausrüstung (G. Dornhöfer)
> Schmierstoff-Aufbau
> Migration
> Fließkurven
> Spannungsrissbildung

7. Reibungsverhalten von Elastomerwerkstoffen und -bauteilen (G. Stein)
> Reibungsarten
> Prüfmethoden
> Beanspruchungsparameter
> Verminderung des Reibungskoeffizienten
> praktische Anwendungsbeispiele

8. Anwendungsbeispiele von reibungs- und verschleißbeanspruchten Bauteilen (H. Bieringer)
> Gleitlager
> Buchsen
> Gleitschienen
> Zahnräder
> Laufrollen
> Führungsrollen
> Wickelspulen

Referenten

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. P. Feinle

Referenten:
Dr. rer. nat. Gerd Dornhöfer
Robert Bosch GmbH, Renningen,
Prof. Dr.-Ing. Paul Feinle
ehem. Leiter Kompetenzzentrum Tribologie, Hochschule Mannheim
Peter Raab
Celanese, The chemistry inside innovation, Frankfurt,
Sebastian Roller
Ensinger GmbH, Nufringen,
Prof. Dr. Günter Stein
ehem. Hochschule RheinMain, Rüsselsheim
Dr. Markus Topp
Lehmann & Voss & Co. KG, Hamburg,
Tommy Urban, M.Eng.
igus GmbH, Entwicklung Gleitlager – Automotive, Köln,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.090,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
05.11.2018, 9:00 Uhr Tribologie der Kunststoffe Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.090,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum