Umformtechnik - Verfahren und Anwendung

Fertigungsprozesse optimieren und Werkstoffeigenschaften verbessern

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung in Ostfildern
Veranstaltung Nr. 34881.00.002


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen erfordert wirtschaftliche Herstellungsprozesse. Technologisch mögliche Alternativen zu bestehenden Fertigungsprozessen müssen stets auf ihr Optimierungspotenzial hin geprüft werden. Verfahren der Umformtechnik bieten solche Alternativen. Ihre Anwendungsmöglichkeiten wurden in den letzten Jahren explosionsartig weiterentwickelt. Durch zielgerichtete Beeinflussung von verfahrensspezifischen Werkstückwerkstoffkennwerten können sie zur Verbesserung der Werkstückfestigkeits- und -standzeitkennwerte führen.

Die Kenntnis der umformtechnischen Verfahren, die analytische Beurteilung möglicher Anwendungen sowie wirtschaftliche Optimierungen sind die Herausforderungen für metallbearbeitende Unternehmen mit Teilefertigung.

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt solides Basiswissen zu Verfahren der Umformtechnik. Es ermöglicht den Teilnehmern eine erfolgreiche Anwendung in der verarbeitenden Industrie. Es werden Grundlagen zum technischen Verständnis über die Wirkungsweisen vermittelt und somit die Voraussetzungen für Entscheidungen zur Technologieoptimierung geschaffen. So sollten Mitarbeiter in den Branchen der metallverarbeitenden Industrie über derartige Grundkenntnisse verfügen, um fachlich fundiert erforderliche Entscheidungen treffen zu können.

Die Theorie der Verfahren wird zusammen mit praktischen Restriktionen in der Anwendung erläutert:
> Fertigungsprozesse, ihre fertigungsteilbezogene Analyse und Erkenntnisanwendung zur Optimierung
> Zusammenhang Materialfluss und Produktionsdurchlauf
> materialtechnische Vorteile im Ergebnis von Umformverfahren
> Forderungen an die Bauteilgeometrie, die sich aus den Wirkprinzipien der Umformtechnik ableiten
> in der Praxis genutzte Umformverfahren in der Prozessanalyse
> Umformtheorie und deren zielgerichtete Anwendung
> verfahrenstechnische Restriktionen
> Grundkenntnisse zur überschläglichen Kraft- und Arbeitsberechnung
> Bestimmung Umform-/Formänderungsgrad

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Absolventen betriebswirtschaftlicher Studienrichtungen
> betriebswirtschaftlich ausgebildete Mitarbeiter der Bereiche Technologie, Einkauf/Supply-Chain-Management sowie Qualitätsmanagement mit nicht-automobilem Hintergrund
> Mitarbeiter der Bereiche Fertigungstechnologie/Verfahrensoptimierung von Fertigungsprozessen

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 12. und Freitag, 13. Oktober 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Einführung in die Umformtechnik
> Grundlagen Umformtechnik
> Fließ- und Spannungsverhältnisse beim Umformen
> Definition der Verfahrenshauptgruppe – speziell Umformtechnik
> Basiswissen über Umformverfahren und -technologien
> DIN 8589
> Verfahrenskombinationen
> Fügen durch Umformen

2. Grundlagen der Umformtechnik
> Aufbau des Werkstoffgefüges
> Verformungsmechanismen, Einfluss der Makrostruktur
> Fließbedingungen und Gestaltänderungsenergiehypothese
> Umformgrad, Formänderungen
> technologische Materialkennwerte
> überschlägliche Kraft- und Arbeitsberechnung

3. Massivumformung
> Verfahren der Massivumformung
> Kalt-, Halbwarm- und Warmmassivumformung
> Optimierung technologischer Kosten
> Fließ- und Spannungsverhältnisse
> technologische Kennwerte und Verfahrensgrenzen
> Gestaltungsrichtlinien
> Anwendungen, verwandte Verfahren, u.a. Taumelumformen
> Verfahrenskombinationen

4. Blechumformung
> Verfahren der Blechumformung
> Verfahrensprinzipien
> Fließ- und Spannungsverhältnisse
> technologische Kennwerte und Verfahrensgrenzen
> Gestaltungsrichtlinien
> Anwendungen, verwandte Verfahren
>> Biegen/Rohrbiegen
>> Feinschneiden
>> Fließdrücken
>> Streckziehen
>> Clinchen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die nächsten Termine

Termine fortlaufend

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum