Vertragsgestaltung für agile (IT) Projekte

Optimaler Rahmen für Einkauf und Lieferanten: der agile Festpreis

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
17.10.2019 - 17.10.2019
8:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 680,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35467.00.001


Referent:
Rechtsanwalt A. Grollmann
borisgloger consulting GmbH, Baden-Baden

Veranstaltungsprogramm Vertragsgestaltung%20f%C3%BCr%20agile%20%28IT%29%20Projekte als PDF zum DownloadVeranstaltungsprogramm

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern

Beschreibung

Sie wollen Projekte agil entwickeln und sind auf der Suche nach einem Vertragsmodell, das Ihr iterativ inkrementelles Vorgehen am besten unterstützt?
Charakteristisch für das agile Paradigma ist, dass der Umfang eines IT-Projekts nicht zu Beginn im Detail fixiert zu werden braucht. Stattdessen werden Kosten und Zeit auf Basis vereinbarter Grundsätze im Laufe des Projekts definiert. Der Leistungsumfang wird in kurzen Zyklen entwickelt und umgesetzt.

Die Herausforderung besteht darin, ein vertragliches Regelwerk zu vereinbaren, das eine größtmögliche Flexibilität der Produktentwicklung bei maximaler Kostensicherheit ermöglicht. Obwohl der Umfang des Projekts bei dessen Beginn noch unklar ist, wird bereits eine Kostenobergrenze installiert, die dem Auftraggeber eine Kostensicherheit garantiert und den Auftragnehmer dennoch stark motiviert, gute Leistung in kurzer Zeit zu erbringen.

Dies gelingt mit einer Vertragsgestaltung, die die vermeintlichen Widersprüche zwischen Festpreis und agiler Produktentwicklung, das heißt, zwischen Kostenobergrenze und maximaler Flexibilität, auflöst. Sie ermöglicht echtes agiles Vorgehen, bei dem sich alle Beteiligten vertrauensvoll auf Augenhöhe begegnen.

Ziel der Weiterbildung

Das Training stellt den Vertragstyp des agilen Festpreises anhand praxisnaher Beispiele vor. Es vermittelt, wie Sie mit diesem Vertragsgerüst Ihre eigenen Verträge gestalten können.
Da jedes IT-Projekt unterschiedlich ist, planen wir genügend Zeit ein, um an mitgebrachten Fragestellungen zu arbeiten.

Nutzen
> agiles Vertragsmanagement
> Kosten im Griff in Projekten
> agiler Festpreis
> Flexibilität bei maximaler Kostensicherheit

Sie erhalten im Anschluss per E-Mail Ihr Login für das Trainingsportal. Dort finden Sie die Fotos der Flipcharts und alle Seminarunterlagen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Training richtet sich vor allem an Ein- und Verkäufer von IT-Dienstleistungen, (Projekt-)Manager, Product Owner bzw. Produkt-/Projektverantwortliche sowie Rechtsabteilungen von Unternehmen, die Produkte agil entwickeln

Inhalte

Donnerstag, 17. Oktober 2019
8.45 bis 12.00 und 13.30 bis 16.45 Uhr

Was ist Agilität?

Einkäufer, Verkäufer, Projektmanager: gemeinsam einen sicheren Rahmen für agile Projekte festlegen und dabei die jeweiligen Interessen berücksichtigen

Schwächen herkömmlicher Vertragsmodelle: Festpreis, Time und Material

Alternative „agiler Festpreis“: Idee und Funktionsweise

Prinzipien des agilen Festpreises: Exchange for Free, Checkpoint Phase, agile Entwicklung, Steering Board, Risk Share u.a.

Die Schritte zum agilen Festpreisvertrag

Ausschreibung und Preisfindung für agile IT-Projekte

Abschluss und Nachbereitung des agilen Festpreisvertrags – Folgeaufträge und -verträge

Referenten

Rechtsanwalt Alexander Grollmann
borisgloger consulting GmbH, Baden-Baden,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 680,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
17.10.2019, 8:45 Uhr Vertragsgestaltung für agile (IT) Projekte Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 680,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum