Weiße Wannen nach WU-Richtlinie 12/2017 - Bleibt alles anders?

Neuerungen, Hinweise, Erfahrungen, Ausblick

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
05.02.2019 - 05.02.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 680,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35236.00.001


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dipl.-Ing. K. Ebeling
Ingenieur- und Sachverständigen-Büro, ISVB Dipl.-Ing. K. Ebeling, Burgdorf

Beschreibung

Die im Dezember 2017 neu erschienene WU-Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) ist seit ungefähr einem Jahr in Anwendung. Inhaltlich ist die Neuausgabe noch stärker auf wesentliche Anforderungen und Erfordernisse der Planung abgestimmt. Dafür notwendige Schritte und Maßnahmen werden betont und herausgestellt.

Für Architekten und Ingenieure, die als Objekt- oder Tragwerksplaner, Bauausführende und Bauüberwachung bei der Bauaufgabe Weiße Wannen tätig sind, ergeben sich insbesondere bei hochwertigen Nutzungen besondere Aufgaben. Sie stehen im Mittelpunkt des Seminars.

Ziel der Weiterbildung

Sie erhalten fundiertes und praxisnahes Wissen für Planung und Ausführung von Weißen Wannen.
> die Verantwortung im Planungs- und Ausführungsprozess von Weißen Wannen wird eindeutig definiert
> notwendige Planungsanforderungen werden dargestellt
> Begriffe wie „Bedarfsplanung“, „Mindest-Standards“ und „Weiße Wanne Plus“ werden ausführlich erläutert
> essentielle Aufgaben wie beispielsweise die Fugenplanung werden besprochen
> "Besonderheiten" für die hochwertige Nutzung von Weißen Wannen werden intensiv diskutiert

Sie erhalten ein Exemplar des Fachbuchs "Weiße Wannen – einfach und sicher", Autoren G. Lohmeyer und K. Ebeling, 11. Auflage 2018. Es ist Bestandteil der Seminarunterlagen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Bauingenieure, Architekten, Objektplaner, Projektsteuerer, Mitarbeiter von Bauabteilungen, Kalkulatoren in der Angebotsbearbeitung, Bauunternehmen

Inhalte

Dienstag, 5. Februar 2019
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Bedarfsplanung – neues „Modewort“ für technische Aufgaben?

Neuordnung technischer Aufgabenbereiche

„Mindest-Standard“ für die Planung?

Entwurfsgrundsatz – Kernstück der Planung

Häufiger Streit: Fugenplanung – Wer, Wie, Was?

Vorschläge für Planungstools

„Weiße Wanne PLUS“ – hochwertige Nutzung von Weißen Wannen

Hype oder Must-have: Frischbetonverbundfolien als „zwingende Zusatzmaßnahme“ für hochwertige Nutzungen?

Referenten

Dipl.-Ing. Karsten Ebeling
Ingenieur- und Sachverständigen Büro ISVB Dipl.-Ing. K. Ebeling, Burgdorf, bundesweit tätiger ö.b.u.v. Sachverständiger der Ingenieurkammer Niedersachsen (IngKN) für Betontechnologie und Betonbau, Beratender Ingenieur IngKN, Betoningenieur, Mitglied im DAfStB. Internet: www.isvb.de und www.ing-ebeling.de,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 680,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
05.02.2019, 9:00 Uhr Weiße Wannen nach WU-Richtlinie 12/2017 - Bleibt alles anders? Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 680,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum