Werkstoffauswahl in Konstruktion und Simulation

Erfahrung, systematische Methoden und umfangreiche Materialdatenbanken

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 17.11.2021 - 17.11.2021
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 575,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35747.00.001


Referenten:
Prof. Dr. rer. nat. A. Niegel
CADFEM GmbH, Zentrale Grafing
Dr.-Ing. C. Steinbeck-Behrens
CADFEM GmbH, Geschäftsstelle Hannover

Seite Werkstoffauswahl%20in%20Konstruktion%20und%20Simulation als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

in Zusammenarbeit mit

CADFEM GmbH

Beschreibung

Die Werkstoffauswahl stellt einen wichtigen Entscheidungsprozess während der Konstruktionsphase dar. Die Werkstoffauswahl ist eine besondere Herausforderung, da sich eine unüberschaubare Zahl an Werkstoffen am Markt etabliert hat und die Vielfalt durch zahlreiche Neuentwicklungen ständig zunimmt. Der Einsatz eines neuen Werkstoffs ermöglicht zwar Produktinnovationen, ist aber immer auch mit dem notwendigen Risikomanagement verbunden.

Ziel der Weiterbildung

Dieses Seminar zeigt Ihnen wie man den bestmöglichen Werkstoff mit dem geringsten Risiko anhand der eigenen Produktanforderungen ermittelt. Sie lernen, wie Sie systematisch mit Hilfe Ihres Anforderungskataloges und Unterstützung umfangreicher Materialdatensammlungen den optimalen Werkstoff finden. Sie lernen, wie Sie interaktive Diagramm- und Vergleichswerkzeuge für über 4.000 technische Materialien einfach für Design und Simulation verwenden können. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick wie Sie anhand der Daten virtuelle Produktests durchführen und im Unternehmen abteilungsübergreifend arbeiten.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Entwicklungsingenieure, Konstrukteure, Test- und Simulationsingenieure sowie Materialverantwortliche und Entscheider, die den systematischen Einsatz von digitalen Tools und Datenbanken im Umfeld der Materialauswahl und Bewertung nutzen wollen.

Inhalte

Mittwoch, 17. November 2021
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

Erstellung eines Anforderungsprofils
> Erstellung eines umfassenden Anforderungsprofils für Werkstoffe
> Übersetzung der Anforderungen in Werkstoffeigenschaften
> Übung: Erstellung eines Eigenschaftsprofils anhand eines gegebenen Anforderungsprofils

Methoden der analytischen Werkstoffvorauswahl
> Informationsbeschaffung und Überprüfung der Datenqualität
> Grundlagen der ganzheitlichen Auswahlmethode nach Ashby
> Übung: Werkstoffauswahl anhand eines Anforderungsprofils durch die Anwendung von Werkstoffschaubildern

Entscheidungsanalyse inklusive Risikobetrachtung durchführen
> Entscheidungsanalyse
> Risikobetrachtung und Risikoanalyse
> Übung: Entscheidungsanalyse auf Basis einer Werkstoffvorauswahl

Anwendungsbeispiele in der digitalen Produktentwicklung
> virtuelle Werkstofftests an Bauteilen mit FEM-Simulation
> bereichsübergreifende Materialdatenbanken aufbauen und nutzen

Referenten

Leitung:
Prof. Dr. rer. nat. A. Niegel

Referenten:
Prof. Dr. rer. nat. Andreas Niegel
C/O CADFEM GmbH, Grafing
Dr.-Ing. Cord Steinbeck-Behrens
CADFEM GmbH, Hannover

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 575,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
17.11.2021, 9:00 Uhr Werkstoffauswahl in Konstruktion und Simulation Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 575,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum