Wertminderung bei Baumängeln und Bauschäden

Technische und merkantile Minderwerte ermitteln

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 04.04.2022 - 04.04.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 490,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35790.00.001


Referentin:
Dipl.-Ing. Daniela Unglaube
Frankfurt

Seite Wertminderung%20bei%20Baum%C3%A4ngeln%20und%20Bausch%C3%A4den als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Baumängel und Bauschäden können sich recht unterschiedlich auf den Verkehrswert einer Immobilie auswirken. Für Sachverständige, die die Wertminderung ermitteln, ist es daher wichtig, das eigene Gutachten nachvollziehbar und marktgerecht aufzubauen. Bislang gibt es hierzu wenig verbindliche Vorgaben und praxisgerechte Hilfestellungen.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar gibt einen Überblick über unterschiedliche Minderwerte, die damit verbundenen Methoden zur Bewertung und Verfahren zur Minderwertermittlung. Dabei wird zunächst die rationale Seite der Minderwertermittlung im Rahmen des reinen Soll-/Ist-Abgleichs erläutert. Aber auch die Wertminderung, die aufgrund der Wahrnehmung der Beteiligten im Immobilienmarkt (Eigentümer, Verkäufer, Käufer, Makler, Sachverständige) zu berücksichtigen ist, wird dargestellt. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis illustrieren die konkrete Vorgehensweise.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung für die Fachrichtung Architektur (nur mit Berufserfahrung) mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden (nicht für AiP/SiP) anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Sachverständige im Bauwesen, Sachverständige für Immobilienbewertung, Architekten, Bauingenieure

Inhalte

Montag, 4. April 2022
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

Minderwertbegriff

Rechtsprechung

Technischer Minderwert

Merkantiler Minderwert

Kostenansätze für die Minderwertermittlung

Ermittlung des technischen Minderwerts nach Aurnhammer und Oswald

Ermittlung des merkantilen Minderwerts

Beispiele und Übungen

Berücksichtigung von Baumängeln und Bauschäden in der Verkehrswertermittlung

Bewertungsschema

Marktdaten

Berücksichtigung von Baumängeln und Bauschäden in der Verkehrswertermittlung

Beispiele und Fragen

Referenten

Referentin:
Dipl.-Ing. Daniela Unglaube
Frau Unglaube hat an der Technischen Universität Darmstadt Bauingenieurwesen studiert. Danach war sie als Bauleiterin und Projektmanagerin tätig. Heute arbeitet Sie als Sachverständige im eigenen Büro und erstellt Bauschadensgutachten sowie Verkehrswertgutachten. Im Rahmen eines Lehrauftrags an der University of Applied Sciences in Frankfurt und Darmstadt hat sie Studienarbeiten betreut und den Einfluss von Baumängeln und Bauschäden auf den Verkehrswert von Immobilien untersucht. Weiter hat sie Marktuntersuchungen zu diesem Thema durchgeführt, die in dem Fachbuch "Baumängel und Bauschäden in der Wertermittlung", erschienen 2021 im Reguvis-Verlag, veröffentlich wurden. Frau Unglaube hält zahlreiche Vorträge zu Bauschäden und zum Werteinfluss dieser.

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 490,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
04.04.2022, 9:00 Uhr Wertminderung bei Baumängeln und Bauschäden Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 490,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum