Workshop: Aufbau und spezifische Eigenschaften einer Industriekamera zur optischen Bildabtastung

Bildabtastung - was macht eine Kamera aus der aufgenommenen Lichtverteilung?

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
videocam Live-Online 22.09.2022 - 22.09.2022
8:30 Uhr
Online
EUR 690,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35912.00.001


Referent:
Dr. Gert Ferrano
Aalen

Seite Workshop%3A%20Aufbau%20und%20spezifische%20Eigenschaften%20einer%20Industriekamera%20zur%20optischen%20Bildabtastung als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Durchführung anfragen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

in Zusammenarbeit mit

Gesellschaft für Informatik (GI)

Beschreibung

Maschinelles Sehen und darin enthalten, Bildaufnahme, -abtastung, -verarbeitung und -analyse sind zentrale Themen unserer Industrie und auch des täglichen Lebens.

Beispiele dafür sind optische Analysen in der Pharmaindustrie, Steuerungssysteme beim Verkehr und automatische Qualitätskontrolle in der Fertigung.

Für alles braucht man Optik, Kameras und Auswerterechner.

Ziel der Weiterbildung

Die vom Objektiv übertragene Bildinformation wird von einem Sensor in Zeilen- oder Flächenform aufgenommen. Die kleinste Struktur stellt das Picture Element oder Pixel.

Hier soll gelernt werden, wie die Inhalte dieser Pixel mit unterschiedlichen Sensortypen aufgenommen und wie sie dann als digitale Information auf die Reise zum Rechner geschickt werden.

Hier wird uns immer wieder die Fernsehtechnik begegnen, die vor ca. 100 Jahren entwickelt wurde.

Der Bildauslesevorgang ist nämlich entscheidend für die gesamte Verarbeitung in einem automatisierten System für maschinelles Erkennen oder auch Auswerten.

Neben monochromen Bildaufnahmen wird auch die Farbe ins Spiel kommen.

Methodik
Vermittlung theoretische Grundlagen in Form eines Vortrages.
Anhand von Rechenaufgaben wird eine einfache Berechnung der wichtigsten Beziehungen gezeigt.
Parallel dazu können in Diskussionen Fragen geklärt werden.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Teilnehmerkreis
Der Teilnehmerkreis ist recht weit zu sehen.
> Planer oder Einkäufer, die Projekte mit optischer Messtechnik planen und mit den Anbietern mitreden wollen
> Bildverarbeiter, welche die Grundlagen lernen wollen
> Programmierer, welche das Entstehen eines optimalen Bildes vetshen wollen
> Hobby und Profifotografen, die über den Tellerrand schauen um Industrietechnik kennen zu lernen und sogar für sich einzusetzen

Inhalte

Donnerstag, 22.September 2022
8.30 bis 16.30 inkl.Pausen

Bildaufnahme Technik des Fernsehens
> serielle Abtastung der Bildfläche
> Übertragung des 1 D Datenfeldes

Übertragung der Technik auf moderne Sensoren
> CCD
> CMOS

Physikalisches Verhalten dieser Sensoren

Belichtung des Sensors mit verschiedenen Verschlusstechniken
> Rolling Shutter / Zentralverschluss
> Global Shutter / Schlitzverschluss
> Sonderlösung digitale Spiegelreflex oder Systemkamera

Belichtungssteuerung bei
> Einzelbildaufnahme
> Serienbildern
> Synchronisation mit Prüfvorgängen (Trigger)

Vergleich zwischen Industrietechnik und Fotografie

Vorführung am Aufbau mit zwei verschiedenen Steuerprogrammen
> Erklärung von GeniCam, dem Standard für austauschbare Kamerasteuerung
> Einstell- und Bedienprogramm
> Integration in Bildverarbeitungssoftware

Entstehung von Farbbildern
> 3 Chip und Bayer Verfahren
> Sinn von Schwarz-Weiß-Bildern in der Industrietechnik
> Falschfarben
> Vergleich der spektralen Empfindlichkeit von Auge und Sensor

Bildauslese- und Übertragungstechniken
> MIPI
> Ethernet
> USB
> PCI-e

Erweiterte Möglichkeiten von GeniCam Kameras
> 8, 10 , 12 oder 16 bit Bilder, was macht Sinn
> Bildkorrekturen, wie Helligkeitsausgleich (FFC)
> Übertragungskennlinien mit LUT
> Farbmischung und Farboptimierung

Werkzeuge zur optimalen Bildeinstellung
> Histogramm
> Zeilenscan
> Rauschmessung

EMVA 1288 als Norm zum Bildvergleich
> Wie wird es gemacht?
> Was kann man vom Kamerahersteller abfragen

Praxisteil
> eigenes Experimentieren zur Kameraeinstellung
> eventuelle Diskussion von Prüfaufgaben

Referent:innen

Dr. Gert Ferrano
Berater für Bildaufnahme bis Bildverarbeitung, Aalen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 690,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
22.09.2022, 8:30 Uhr Workshop: Aufbau und spezifische Eigenschaften einer Industriekamera zur optischen Bildabtastung Online$$ortdetail$$ EUR 690,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum